Abo
  • Services:

Intel: Revolutionäre neue Gehäuse für Ultrabooks

Intel vermeldet einen Durchbruch bei der Entwicklung von Gehäusen für Ultrabooks, der zu deutlichen Kostensenkungen führen soll. Die Entwicklung will Intel seinen Partnern zur Verfügung stellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gigabyte X11: das bisher leichteste Ultrabook
Gigabyte X11: das bisher leichteste Ultrabook (Bild: Gigabyte)

Intel hat mit Methoden aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie ein neues Gehäusekonzept für Ultrabooks entwickelt. Damit sollen sich Gehäuse für einen Bruchteil der Kosten herkömmlicher Ultrabook-Gehäuse herstellen lassen. Reuters berichtet, 25 bis 75 US-Dollar sollten sich pro Ultrabook einsparen lassen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. ORSAY GmbH, Willstätt

Intels neue Gehäuse werden aus herkömmlichem Kunststoff gefertigt, sollen aber eine ähnliche Qualität haben wie maschinell gefertigtes Aluminium oder gegossene Metalllösungen, die heute am Markt zu finden sind. Dazu hat Intel eine strukturelle Reduktionsanalyse vorgenommen.

Intel will die Ergebnisse seiner Arbeit mit Ultrabook-Herstellern teilen, so dass erste Ultrabooks mit den neuen Gehäusen 2013 auf den Markt kommen können. Zuvor aber seien noch einige Verfeinerungen notwendig.

Konkrete Details zu den neuen Gehäusen hat Intel bisher nicht verraten und auch keine Bilder veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei dell.com

neocron 05. Jun 2012

aus welchen idealistischen gruenden bitte!? klingt ja skurril ...

Tantalus 05. Jun 2012

Dann ist aber nicht das Laptop das Problem, sondern Deine Kleidung oder der Bodenbelag...

fratze123 05. Jun 2012

was soll das in diesem zusammenhang heissen?

gudixd 05. Jun 2012

Letztendlich ist es doch persönliche Präferenz. Beide Materialien haben Vor- und...

root666 05. Jun 2012

Offensichtlich musste der Yeti noch nie mit einem MacBook arbeiten. Hartgekochte Eier...


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /