Intel-Prozessoren: Monette Hill und Whiskey Lake

Seit einigen Tagen listet Intel neue Prozessoren: Whiskey Lake für Notebooks könnte die mittlerweile fünfte 14-nm-Generation sein und mindestens vier Kerne aufweisen. Bei Monette Hill für Desktops scheint es sich um einen Beschleuniger für Bildverarbeitung zu handeln, die Technik steckt offenbar in Googles Pixel 2.

Artikel veröffentlicht am ,
Chips der ersten 14-nm-Generation, Broadwell genannt
Chips der ersten 14-nm-Generation, Broadwell genannt (Bild: Intel)

Intel hat seit Jahren einen Codename-Decoder, über den sich registrierte Partner die notwendigen technischen Dokumentationen für ihre Produkte einholen können. Dort finden sich neben Tiger Lake mit 7-nm-Technik oder Tinsley für Server mittlerweile auch zwei neue Codenamen, Monette Hill und Whiskey Lake. Beide sind bisher auf öffentlichen oder durchgesickerten Roadmaps nicht verzeichnet, HW-Info 5.7 kennt einen davon.

Stellenmarkt
  1. Adoption & Change Manager für Digital Workplace / M365 (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. IT-Systemadministratorin (m/w/d)
    Theater Freiburg, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Bei Whiskey Lake scheint die Richtung klar: Intel spricht explizit von Prozessoren für Client-Notebooks, allerdings ohne eine Eingrenzung auf U (15 Watt) oder H (45 Watt). Es ist denkbar, dass Whiskey Lake auf den Kaby Lake Refresh (8th Gen) folgt, also vier Kerne bei 15 Watt hat und mit weiter optimierter 14-nm-Technik gefertigt wird, konkret mit 14+++ statt 14++. Alternativ ist Whiskey Lake der Nachfolger von Coffee Lake H, den 45-Watt-Notebook-Chips mit sechs Kernen, die Intel demnächst ankündigen dürfte.

Zu Monette Hill gab es bisher keine Informationen, im Anandtech-Forum hat ein Nutzer auf Basis einer Meldung von The Motley Fool jedoch ein paar spannende Punkte recherchiert: Wer nach Informationen zu Googles Visual Pixel Core im Pixel 2 sucht, findet den Codenamen Monette Hill, wie Ars Technica berichtet. Und bei Linkedin gibt es einen Ingenieur, der an genau diesem Intel-Projekt gearbeitet hat. Mittlerweile sind die weiterführenden Details gelöscht, zuvor stand dort aber, dass Monette Hill ein Co-Prozessor für Bildverarbeitung sei. Es stellt sich die Frage, was Intel mit einem solchen Beschleuniger oder Chip im Desktop-Segment anfangen will.

Intel baut dedizierte Grafiklösungen

Durch den Wechsel von Raja Koduri von AMD zu Intel ist dieser nun der Senior VP der neuen Core and Visual Computing Group. Somit könnte Monette Hill in seinen Arbeitsbereich fallen und etwa für künstliche Intelligenz verwendet werden. Intel hat zwar schon ASICs (Loihi sowie Nervana NNP) und FPGAs (Stratix) und VPUs (Myriad X) - aber eventuell reicht das noch nicht.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.01.-03.02.2023, Virtuell
  2. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    30.01.-02.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Intel hält auf der Anfang Januar 2018 in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show gleich mehrere Präsentationen, möglicherweise werden Monette Hill und Whiskey Lake dort erwähnt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom01 30. Dez 2017

Du hast Sky Lake vergessen.

backdoor.trojan 30. Dez 2017

Sonst kommt der mir nicht ins Haus :D Edit: Wobei wenn ich es mir recht überlege, hätte...

pandarino 29. Dez 2017

Besoffene CPU =D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada Lovelace
Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
Artikel
  1. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Intel-Laptops bei Media Markt mit 200 Euro Rabatt
     
    Intel-Laptops bei Media Markt mit 200 Euro Rabatt

    Auf der Suche nach einem neuen Laptop zum günstigen Preis wird man bei Media Markt fündig. Hier gibt es viele Intel-Notebooks zum Top-Preis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Cordia iLint: Jungfernfahrt für hessische Wasserstoffzüge
    Cordia iLint
    Jungfernfahrt für hessische Wasserstoffzüge

    In Hessen fahren demnächst Wasserstoffzüge von Alstom. Der erste ist auf Jungferfernfahrt gegangen, insgesamt sollen es 27 werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /