• IT-Karriere:
  • Services:

Intel-Prozessor: Neuer Haswell-i3 erreicht 3,8 GHz

Intel hat neue Prozessoren mit Silvermont- und Haswell-Architektur vorgestellt. Schnellster Zweikerner am Markt ist der Core i3-4370, die Bay-Trail-Chips erhalten flottere Grafikeinheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Unterseite eines gesockelten Haswell-Prozessors
Unterseite eines gesockelten Haswell-Prozessors (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die neue Intel-Preisliste von Sonntag, dem 20. Juli 2014, führt 19 neue Prozessoren für Desktop-PCs und Notebooks. Bei fast allen Modellen handelt es sich um Speedbumps, also Chips mit höheren Frequenzen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Thüringen
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

So ist der Core i3-4370 mit Hyperthreading und 4 MByte L3-Cache der bisher schnellste Dualcore-Prozessor für den Sockel 1150: Er bringt es auf 3,8 GHz - dafür fehlt ein Turbo. Der Core i3-4160 ist der flotteste Dualcore mit 3 MByte L3-Cache, dieser Haswell-Chip bietet 3,6 GHz. Ebenfalls neu sind die 35-Watt-Modelle 4360T und 4160T.

Im Pentium-Segment für Desktop-PCs sind künftig der G3460 (3,5 GHz), der G3250 (3,2 GHz), der G3450T (2,9 GHz) und der G3250T (2,8 GHz) verfügbar. Diese Chips basieren ebenfalls auf der Haswell-Architektur, ihnen fehlt aber Hyperthreading für vier parallele Threads. Weiterhin ist die HD-Grafikeinheit abgespeckt und eine AES-Verschlüsselung wird nicht hardwarebeschleunigt.

Der neue Core i7-4980HQ quetscht vier Kerne mit Hyperthreading mit bis zu 4,0 GHz und einer Iris Pro Graphics 5200 mit Embedded-DRAM in eine TDP von 47 Watt. Ebenfalls neu sind der Core i7-4870HQ und der Core i7-4770HQ, hier fehlen Features wie vPro und TSX. Im 28-Watt-Segment gibt es nun den Core i7-4578U, den Core i5-4278U und den Core i5-4308U mit Iris Graphics 5100.

Neue Systems-on-a-Chip hat Intel auch vorgestellt: Die Silvermont-basierten Chips Pentium N3540, Celeron N2940, N2840 und N2808 bieten mehr Takt. Wie die meisten Prozessoren aus der Bay-Trail-Familie nutzen sie das C0-Stepping.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

MarioWario 21. Jul 2014

warum sollte sich Intel auch um sowas kümmern 

openeye 21. Jul 2014

+ der Vorschlag hat viel gutes


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /