Abo
  • Services:
Anzeige
Intels Fortville-basierter Netzwerkadapter
Intels Fortville-basierter Netzwerkadapter (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Auch als Quad-10GbE-Adapter zu gebrauchen

Anzeige

Für die Außenanbindung gibt es Platz für QSFP-Module. Üblicherweise werden Glasfasertransceiver eingesetzt, da die Reichweite über Kupfer schon bei 10GbE unangenehm kurz ist. Für kurze Switch-zu-Switch-Verbindungen sind QSFP-zu-QSFP-Kabel aber nicht ungewöhnlich. Die Netzwerkkarte wird später per Softwareupdate in der Lage sein, pro QSFP-Anschluss (Q steht für Quad) viermal 10 GbE separat bereitzustellen. Das soll noch bis zum Ende des Jahres möglich sein.

Intel betont die niedrige Leistungsaufnahme des Netzwerkadapters. Die liegt typischerweise bei 3,6 Watt. Wer sich Hoffnungen macht, die Technik irgendwann in Notebooks zu sehen, wird allerdings sehr lange warten müssen. Selbst 10GbE ist in Notebooks noch nicht angekommen, obwohl die internen SSDs längst schneller als Gigabit-Ethernet sind. Per Thunderbolt angebundene 10GbE-Adapter gibt es zwar, doch die sind sehr groß und erst recht nicht stromsparend genug für den mobilen Einsatz.

VXLAN soll Konfiguration erleichtern

Softwareseitig unterstützt Intels neuer Netzwerkadapter VXLAN. Damit werden Netzwerke virtualisiert. Allerdings soll die Konfiguration schneller gehen als eine VLAN-Konfiguration, die erst einmal durch das Netzwerk durchkonfiguriert werden muss. VXLAN kapselt hingegen unterschiedliche Netzwerke und schickt diese durch die Switches. Nach außen hin ist eine VXLAN-Netzwerkkarte nur über eine IP-Adresse ansprechbar. Eine entsprechende Gegenstelle kann die VXLAN-Pakete auswerten und intern die Daten an die korrekten virtuellen Maschinen über die virtuellen Switches schicken. Derartig gekapselte Ethernet Frames sollen laut Intel auch die Leistung verbessern. In SDN/NFV-Szenarien vereinfachen sie das Bereitstellen von Angeboten.

Für Anwender, die 40GbE benötigen und gleichzeitig kryptographische Arbeiten im Datenstrom durchführen müssen, bietet Intel zusätzlich einen Quickassist Server Adapter 8950 an. Der große Adapter der Serie schafft bis zu 50 (SSL) und 43 (IPSec) GBit/s, so Intel. Er soll die CPU als spezialisierter Adapter entlasten und auch für 40GbE genug Leistung bieten, kostet aber 770 US-Dollar extra. Als integrierte Lösung gibt es den Communication Chipset 89xx. Beide Lösungen sind schon seit Ende 2013 verfügbar.

Einen 25GbE-Adapter hat Intel übrigens noch nicht angekündigt. 25GbE ist seit kurzem standardisiert. Die Entwicklung werde aber beobachtet, so Intel. Insbesondere als ein Viertel des 100GbE-Standards sieht das Unternehmen sinnvolle Einsatzzwecke, so dass ein Adapter irgendwann angeboten werden soll.

 Intel: PCIe 3.0 reicht für neuen Dual-40GbE-Netzwerk-Adapter nicht

eye home zur Startseite
HubertHans 14. Sep 2014

Ja. man kann auch mit Fahrrad statt Auto fahren.

fokka 10. Sep 2014

imho sehr intelligent, bei einer neuen, extrem schnellen verbindung für unternehmen "aus...

Casandro 10. Sep 2014

Das Hauptverschleißteil sind die Laser, und die Fasern fallen auch häufiger aus als die...

as (Golem.de) 09. Sep 2014

Hallo, Jein. Also überwiegend ja, deswegen habe ich's geändert. Aber... Genau da stimme...

as (Golem.de) 09. Sep 2014

Hallo, danke für den Hinweis. Da habe ich beim Korrekturvorschlag der Textverarbeitung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)
  2. 154,90€ + 3,99€ Versand
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  2. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
  3. Windows 10 AMD-Energiesparplan steigert Spieleleistung der Ryzen-CPUs

  1. Re: Mit falschen Worten

    eXXogene | 09:58

  2. Re: Ist das nun Sabotage von "Computersystemen?"

    wo.ist.der... | 09:56

  3. Re: Jeden Tag steht ein Honk auf und erklärt das...

    wo.ist.der... | 09:40

  4. Re: Hat er sein eigenes Bankkonto verwendet?

    lear | 09:32

  5. Re: Volldepp des Monats

    lear | 09:25


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel