Abo
  • Services:
Anzeige
SC9861G-IA
SC9861G-IA (Bild: Spreadtrum)

Intel-Partner: Spreadtrum kündigt x86-Achtkern-Chip für Smartphones an

SC9861G-IA
SC9861G-IA (Bild: Spreadtrum)

So ganz scheint Intel das Smartphone-Segment doch noch nicht aufgegeben zu haben: Spreadtrum bringt ein SoC namens SC9861G-IA mit Atom-x86-Kernen für den chinesischen Markt, gefertigt wird der Chip von Intel.

Der chinesische Hersteller Spreadtrum hat einen Prozessor für Smartphones vorgestellt, der auf x86- statt der sonst typischen ARM-Kerne setzt. Das System-on-a-Chip heißt SC9861G-IA, wobei die beiden letzten Buchstaben verraten, dass die Kerne auf einer Intel-Architekur basieren. Das SoC ist für Geräte der Mittel- und Oberklasse gedacht und integriert diverse Bestandteile wie eine Grafikeinheit, ein LTE-Modem und Bildsensoren für Kameras.

Anzeige

Es besteht aus acht mit 2 GHz taktenden x86-Kernen vom Typ Airmont, die Intel lange für die Cherry Trail genannten Tablet-Chips verwendet hat. Statt einer HD Graphics nutzt Spreadtrum allerdings eine PowerVR GT7200 von Imagination Technologie und somit die langsamste Grafikeinheit der Ende 2014 vorgestellten 7XT-Familie. Zum verwendeten Speicher äußerte sich Spreadtrum nicht, das LTE-Modem aber funkt nach Cat7-Standard mit bis zu 300 MBit pro Sekunde im Downstream. Hergestellt wird der SC9861G-IA im Rahmen von Intels Foundry-Programm im aktuellen 14FF-Verfahren, die entsprechende Ankündigung erfolgte auf dem Intel Developer Forum (IDF) im August 2016.

Großen Wert legt Spreadtrum auf Sicherheitsfunktionen wie einen Irisscanner, eine Hardwareverschlüsselung und Virtualisierung. Das unterstützt die üblichen Ortungsdienste Beidou, Galileo, Glonass und GPS, auch Bluetooth und WLAN sind integriert. Displays können eine Auflösung von bis zu 2.560 x 1.440 Pixeln haben, der ISP eignet sich für eine 26-Megapixel- oder für zwei 13-Megapixel-Kameras. Videos können in 4K2K mit 30 fps sowie per H.265-Codec (HEVC) aufgenommen werden. Die Serienfertigung des SC9861G-IA soll im zweiten Quartal 2017 starten.

Auf Rockchip folgt Spreadtrum

Für Intel ist eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller nicht neu: Schon die Sofia-Chips für Smartphones wurden zusammen mit Rockchip entwickelt, Modelle wie der Atom x3-C3230RK sind an einer RK-Endung zu identifizieren. Viele der SoCs hat Intel jedoch eingestellt, die restlichen stecken unter anderem in IoT-Geräten.


eye home zur Startseite
DooMMasteR 08. Mär 2017

also Huawei hat dem Kirin 960 nen Mali-G71 MP8 verpasst, das ist schon recht weit oben...

Themenstart

TC 08. Mär 2017

Grafikchip, der grad so für die Bildschirmansteuerung reicht aber dafür HW-Crypto und...

Themenstart

ms (Golem.de) 08. Mär 2017

"[...] SC9861G-IA is targeting the global mid-level and premium smartphone market [...]"

Themenstart

ms (Golem.de) 08. Mär 2017

DSP+ISP, kein Sensor - my bad.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ifm electronic gmbh, Tettnang, Essen
  2. ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Trescal GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...
  2. (u. a. G29 Lenkrad 195,99€, G402 Maus 35,99€, G9333 Headset 121,99€)
  3. (u. a. Receiver ab 38,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Seit wann schauen Leute Pornos auf den...

    quadronom | 22:28

  2. Re: Schwachsinn

    onkel hotte | 22:24

  3. Re: Poizei Antwort: Vor der Durchsuchung Strom aus!

    JouMxyzptlk | 22:23

  4. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    plutoniumsulfat | 22:22

  5. Re: Befehl an die Platte: Rotiere so schnell wie...

    JouMxyzptlk | 22:22


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel