Intel NUC: Mit 28-Watt-Kaby-Lake, Iris-Plus-Grafik und Thunderbolt 3

Passend zu den Kaby-Lake-Chips hat Intel fünf Mini-PCs vorgestellt. Die Next Units of Computing nutzen ein neues Gehäuse, moderne Schnittstellen und unterstützen Optane Memory.

Artikel veröffentlicht am ,
NUC7i7BNH
NUC7i7BNH (Bild: Intel)

Neue Prozessoren bedingen neue NUCs (Next Units of Computing): Intel hat auf der Consumer Electronics Shows 2017 in Las Vegas fünf Mini-PCs in sein Portfolio aufgenommen. Eine offizielle Ankündigung mit Preisen und Termin fehlt zwar noch, alle Details sowie die Software für die NUCs gibt es aber schon. Das Topmodell heißt NUC7i7BNH, die vier anderen sind bis auf drei abweichende Merkmale identisch ausgestattet.

  • Fünf neue NUCs mit Kaby Lake (Bild: Intel)
  • NUC7i7BNH (Bild: Intel)
  • NUC7i5BNH und NUC7i5BNK (Bild: Intel)
  • NUC7i3BNH und NUC7i3BNK (Bild: Intel)
Fünf neue NUCs mit Kaby Lake (Bild: Intel)
Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
Detailsuche

So steckt im NUC7i7BNH der neue Core i7-7567U mit zwei Kernen, SMT und bis zu 4 GHz sowie einer Iris Plus Graphics 650 - die TDP beträgt 28 Watt. Im NUC7i5BNH und NUC7i5BNK verbaut Intel den Core i5-7260U mit 15 Watt. Der Dualcore nutzt SMT sowie eine Iris Plus Graphics 640 und taktet mit bis zu 3,4 GHz. Die NUC7i3BNH und NUC7i3BNK sind mit einem Core i3-7100U mit ebenfalls 15 Watt TDP ausgestattet. Dessen zwei Kerne laufen mit 2,4 GHz und unterstützen SMT, hinzu kommt eine HD Graphics 620.

Die Grundfläche der NUCs beträgt 115 x 111 mm. Die Varianten mit einem H am Ende sind 51 mm hoch und nehmen eine 2,5-Zoll-HDD oder eine SSD (Bauhöhe bis zu 9,5 mm) auf, außerdem gibt es einen M.2-Steckplatz für Flash-Drives. Die NUCs, die auf ein K enden, sind mit 35 mm flacher, dafür fällt die 2,5-Zoll-Option weg. Alle fünf Mini-PCs weisen vier USB-3.0-Typ-A-Ports, einen HDMI-2.0-Ausgang, Gigabit-Ethernet, einen IR-Sensor, einen 8265-NIC für ac-WLAN sowie Bluetooth 4.2 und einen Micro-SD-Kartenleser auf.

  • Fünf neue NUCs mit Kaby Lake (Bild: Intel)
  • NUC7i7BNH (Bild: Intel)
  • NUC7i5BNH und NUC7i5BNK (Bild: Intel)
  • NUC7i3BNH und NUC7i3BNK (Bild: Intel)
NUC7i7BNH (Bild: Intel)

Bei den Modellen mit i7 und i5 ist der USB-Type-C-Port auf der Rückseite mit einem Thunderbolt-3-Chip verbunden, bei der i3-basierten NUC jedoch mit einem USB-3.1-Gen2-Controller. Alle Mini-PCs verfügen über zwei RAM-Slots für DDR4-Speicher, welcher momentan recht teuer ist. Zusätzlich unterstützen sie Optane Memory, also nicht flüchtigen 3D-Xpoint-Speicher als schnellen Cache. Die Module lassen aber noch auf sich warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /