Abo
  • Services:
Anzeige
"Salt Bay"-Referenzdesign mit Moorefield
"Salt Bay"-Referenzdesign mit Moorefield (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Intel Moorefield: 7 US-Dollar für Smartphone-Quadcores

"Salt Bay"-Referenzdesign mit Moorefield
"Salt Bay"-Referenzdesign mit Moorefield (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Um Marktanteile im Smartphone-Segment zu erreichen, verteilt Intel Marketing-Zuschüsse und verkauft die Moorefield-Chips angeblich zum Selbstkostenpreis an Samsung. Während deren Geschwindigkeit stimmt, scheint die Leistungsaufnahme hoch zu sein.

Smartphones mit den im Februar auf dem MWC 2014 vorgestellten Merrifield- und Moorefield-Chips gibt es praktisch noch keine - zumindest abseits von Intels "Salt Bay" getauftem Referenzdesign. Damit sich das ändert, hat der Hersteller das Turnkey-Programm mit Marketing-Zuschüssen angekündigt und, so berichtet der koreanische Ddaily, verkaufe die Moorefields für unter 7 US-Dollar das Stück an Samsung.

Anzeige
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.
Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.

Dies dürfte dem Selbstkostenpreis oder noch weniger entsprechen, was ein Schnäppchen ist. Vergleichbare Produkte anderer Hersteller sollen 20 bis 25 US-Dollar kosten, wobei Qualcomms Snapdragons den gewichtigen Vorteil des integrierten Modems bieten - bei Intel muss dieses (etwa das XMM 7260) zugekauft werden, was Samsung angeblich tut.

Wie wir bei unserem Hands on mit Moorefield feststellten, sind die Quadcore-Chips mit PowerVR-G6430-Grafikeinheit im 3DMark Ice Storm Unlimited klar schneller als die Konkurrenz - dafür soll die Leistungsaufnahme darüber liegen. Aus diesem Grund drosselt Samsung laut Ddaily den CPU-Takt von 2,33 auf 1,7 GHz.

Grob überschlagen und ungeachtet dessen, dass im CPU-Test des 3DMark wahrscheinlich nicht immer der volle Takt anliegt, wäre Moorefield damit noch gleichauf mit einem Snapdragon 801, sofern die GPU-Frequenz oder Speicherbandbreite unangetastet blieben.

  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.
Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.

Unterm Strich versucht Intel ein durchaus gutes Produkt durch Marketing-Zuschüsse und extrem niedrige Preise in den Markt zu drücken. Das ist prinzipiell nicht verboten, Parallelen zur Milliardenstrafe gibt es daher kaum. Anders als im PC-Markt hat Intel bei Smartphones keine vorherrschende Stellung, daher kann der Konsument wohl kaum von einer freien Wahl abgehalten werden.

Ganz im Gegenteil: Intel muss hoffen, dass Konsumenten wie auch Hersteller Notiz von Moorefield-Smartphones nehmen. Dauerhaft dürften die massiven Verluste der MCG (Mobile and Communications Group) selbst Intel nicht schmecken.


eye home zur Startseite
ms (Golem.de) 13. Jun 2014

Höhere Leistungsaufnahme und schneller oder gleich sparsam und ein wenig flotter.

elgooG 13. Jun 2014

Intels alte Masche also wieder mal (kwt)

elidor 13. Jun 2014

Na und? Wenn ich jede Firma meiden würde, die irgendwo auf dieser Welt unfaires...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. GLOBALG.A.P. c/o FoodPLUS GmbH, Köln
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    HorkheimerAnders | 04:29

  2. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  4. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  5. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel