Abo
  • Services:
Anzeige
Mica
Mica (Bild: Intel)

Intel Mica: Smarter Armreif für Frauen

Mica
Mica (Bild: Intel)

Intel hat zusammen mit Opening Ceremony den luxuriös gestalteten Armreif Mica mit großem Display vorgestellt. Er empfängt und sendet SMS, erinnert an Termine, schlägt Restaurants vor und ist vergoldet. Ein Smartphone benötigt er genauso wenig wie Samsungs Smartwatch Gear S.

Anzeige

Opening Ceremony hat mit Mica (My Intelligent Communication Accessory) einen modischen Armreif vorgestellt, der über ein gebogenes Display mit Saphir-Deckglas verfügt und eine eigene SIM-Karte enthält. Auf dem Touchscreen werden nicht nur eingehende Nachrichten dargestellt, sondern diese können mit 50 vorgefertigten oder selbst hinterlegten Antworten bedient werden. Nicht nur SMS, sondern auch E-Mails von GMail werden angezeigt, wenn die entsprechenden Personen dort als "wichtig" kategorisiert wurden. Konfiguriert wird Mica über eine eigene Website. 

Eine Bildschirm-Tastatur gibt es ebenso wenig wie die Möglichkeit, mit dem Armreif zu telefonieren. Eine Verbindung zum Smartphone wird nicht aufgebaut. Dennoch soll die Akkulaufzeit bei normaler Benutzung etwa zwei Tage betragen.

  • Intel Mica (Bild: Intel)
  • Intel Mica (Bild: Intel)
  • Intel Mica (Bild: Intel)
  • Intel Mica (Bild: Intel)
Intel Mica (Bild: Intel)

Mit der eigenen SIM-Karte kommt auch eine eigene Telefonnummer, die man wirklich wichtigen Kontakten geben kann. So können nur diese Nachrichten ans Handgelenk der Trägerin schicken. Die Signalisierung erfolgt ausschließlich per Vibration.
Neben der Nachrichtenfunktion kann Mica auch an anstehende Termine und Facebook-Events erinnern. Über den eingebauten GPS-Empfänger ist eine Lokalisierung möglich, die aber nicht zur Navigation eingesetzt wird, sondern um mit einem Tomtom-Dienst ("TimeToGo") daran zu erinnern, wann es Zeit ist, zum nächsten Termin zu eilen. Die aktuelle Verkehrssituation wird dabei berücksichtigt. Auch Empfehlungen über Yelp können damit realisiert werden. Die Trägerin kann so zum Beispiel nach Restaurants einer bestimmten Küchenrichtung in der Nähe suchen, die von anderen Nutzern empfohlen werden.

Mica ist mit 18-karätigem Gold überzogen. Die schwarze Variante ist mit Perlen und Lapislazuli verziert, während die andere, weiße Version mit Tigerauge und Obsidian geschmückt wurde. 

Mica von Opening Ceremony wird für rund 500 US-Dollar ausschließlich in den USA online und über die Juwelierkette Barneys in New York verkauft. Im Preis enthalten ist ein zweijähriger, pauschaler Datenfunktarif von AT&T.


eye home zur Startseite
elgooG 19. Nov 2014

Dürfen auch Spikes dran? Also so eine Art Metal-Version. ;D

Replay 19. Nov 2014

Mir (!) würden Informationen zur Umgebung reichen. Wo es ein gutes Restaurant gibt, einen...

Hanse_Davion 18. Nov 2014

Würde meinen Traum einer romantischen Dystopie näher bringen. (Dank Megakonzernen wie das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SEO-Küche Internet Marketing GmbH, Erfurt, Dresden, Kolbermoor, Berg
  3. Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 15,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  2. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  3. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  4. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  5. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht weniger Umsatz und Verlust

  6. Quartalszahlen

    AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

  7. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  8. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  9. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  10. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Schlangenöl

    TC | 12:18

  2. Re: Wenn man seine Bestandskunden nicht pflegt...

    Dhakra | 12:17

  3. Re: Wie wäre es mal mit IPv6, Herr Ametsreiter?

    tschaefer | 12:17

  4. Re: USB 4.2...

    AngryFrog | 12:16

  5. Re: lolololololololol

    dschu | 12:16


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel