Abo
  • Services:
Anzeige
Intel unterstützt die Android-Entwicklung mit neuen Werkzeugen.
Intel unterstützt die Android-Entwicklung mit neuen Werkzeugen. (Bild: Intel)

Intel Inde: Entwicklertools für Android-Geräte mit ARM- und Intel-Chips

Mit der Integrated Native Developer Experience will Intel auch die Entwicklung nativer Android-Apps unterstützen. Dabei unterstützt Intel auch die ARM-Architektur der Konkurrenz. Der Hintergedanke: Die Android-Apps werden so auch für Intel-Smartphones- und Tablets optimiert.

Anzeige

Intel hat die Integrated Native Developer Experience (Inde) angekündigt, eine plattformübergreifende C++-Entwicklungsumgebung. Mit Inde können Android-Entwickler Apps in C++ und Java schreiben. Auch wenn die Software von Intel kommt, wird nicht nur die hauseigene x86-Architektur unterstützt: Apps, die mit Inde produziert werden, funktionieren auch auf ARM-basierten Android-Smartphones und -Tablets.

Im Vergleich zum GCC-Compiler soll die gesamte modulare Lösung mit dem Intel-Compiler zusammen größere Leistungssteigerungen für Geräte ermöglichen, die Intel-Chips verwenden. Intel zeigte eine 3D-Demo auf einem Lenovo K900, die mit durch Inde erzeugten Code 2,5-mal schneller lief.

Inde ist jedoch noch nicht fertig. Konkret angekündigt wurde nur eine Betaversion, die in Kürze unter intel.com/software/INDE erscheinen soll. Noch im ersten Quartal 2014 soll die Software verfügbar sein. Entwickeln lassen sich damit Apps, die ab Android 4.3 lauffähig sind. Die Software kann in IDEs wie Ecplise oder Visual Studio integriert werden. Mit Inde lassen sich auch Windows-Apps produzieren.

Zur Verbesserung der Unterstützung der Android-Plattform wurde auch System Studio 2014 aktualisiert. Diese Softwarelösung richtet sich vor allem an Programmierer, die hardwarenah arbeiten und etwa Treiber entwickeln und debuggen müssen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  2. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 329,00€
  3. (u. a. PlayStation 4 Slim 1 TB + Watch_Dogs 1 & 2 + UEFA Euro 2016 für 288,88€, Microsoft Lumia...

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Aktivierungsworte und englische Aussprache

    IchBIN | 04:37

  2. Re: Interessante Idee...

    IchBIN | 04:01

  3. Re: So funktioniert die App:

    Komischer_Phreak | 03:55

  4. Re: Es gibt keinen kostenlosen Google-Service

    divStar | 03:39

  5. Re: Dazu bräuchte es vor allem eine vernünftige...

    divStar | 03:37


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel