Abo
  • Services:

Der letzte Schritt

Nach all der Rechnerei fehlt uns nunmehr nur noch ein kleiner Schritt: Wir müssen den PWM-Modus für einen Pin aktivieren. Das können wir über Zugriffe in /sys/class/pwm erledigen, fast analog zur Aktivierung des Pins zur Nutzung für GPIO.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Zuerst gilt es, den Pin zu exportieren - auch hier ist die Nummer des Pins der Galileo-Dokumentation zu entnehmen. Dem Arduino-Pin 9 ist der PWM-Pin 1 zugeordnet:

  1. f = open("/sys/class/pwm/pwmchip0/export", "w");
  2. f.write("1")
  3. f.close()

Und dann wird er aktiviert:

  1. f = open('/sys/class/pwm/pwmchip0/pwm1/enable', "w")
  2. f.write('1')
  3. f.close()

Die potenzielle Doppelbelegung von Pins gilt es auch hier zu beachten. Hinzu kommt, dass mit diesen Zeilen lediglich der PWM-Modus für den Pin angeschaltet wird, die eigentliche Aktivierung als Ausgangspin muss im Vorfeld über die GPIO-Schnittstelle erfolgen - also unserem pinMode()-Imitat von oben.

PWM-Modus für sonstige Fälle

Der Vollständigkeit halber wollen wir hier noch erwähnen, wie der PWM-Modus "normal" benutzt werden kann, zum Beispiel, um eine LED zu dimmen oder einen Motor über einen Motortreiber zu steuern - also Fälle, in denen die Frequenz der PWM uns nicht weiter interessiert. Dann reicht auch der Zugriff über /sys/class/pwmchip0/-Einträge aus.

Die eigentliche Konfiguration erfolgt über die Einträge period und duty_cycle. Beide erwarten Angaben in Nanosekunden. Der period-Wert entspricht der im PWM-Abschnitt angesprochenen Periode. Der duty_cycle definiert die Impulsdauer, also die Dauer, in der insgesamt tatsächlich Strom während einer Periode fließt. Folgendes Beispiel würde eine LED nur zu 50 Prozent mit Strom versorgen:

  1. f = open('/sys/class/pwm/pwmchip0/pwm1/period', "w")
  2. f.write('1000000')
  3. f.close()
  4.  
  5. f = open('/sys/class/pwm/pwmchip0/pwm1/enable', "w")
  6. f.write('1')
  7. f.close()
  8.  
  9. f = open('/sys/class/pwm/pwmchip0/pwm1/duty_cycle', "w")
  10. f.write('500000')
  11. f.close()

Die Prozentzahl von 50 Prozent ergibt sich aus dem Verhältnis von duty_cycle zu period. Der duty_cycle-Wert von 500000 sind 50 Prozent des period-Wertes von 1000000.

 Zielgerichtet probierenDas finale Skript 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  3. 4,25€

hungkubwa 31. Jan 2014

Wozu der Umweg über Flattr wenn man auch direkt Paypal nutzen kann? Versteh ich nicht.

savejeff 30. Jan 2014

Danke :] Ich benutze die app täglich auf mehreren PCs und habe mich so drann gewöhnt. Sie...

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

Besten Dank für die Info. Gruss, gehirnpest

Casandro 30. Jan 2014

...ein 5 Jahresprojekt, dass dann nach 7 Jahren wegen nicht eingetretenem Erfolg eingestellt.

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

[..] und wir wollen dabei lernen. Genau sowas hat mir bei Golem bisher immer gefehlt...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /