Abo
  • Services:
Anzeige
Laika - Frontansicht
Laika - Frontansicht (Bild: Golem.de)

Zielgerichtet probieren

Anzeige

Aber versuchen wir, Zeit zu sparen sowie sicherzugehen und stecken wenigstens einen ungefähren Wertebereich ab. Dazu setzen wir eine simple Verhältnisgleichung an: Wir wissen, dass bei einem Wert von 255 durchgängig Strom anliegt für 5,4 Millisekunden, weiterhin sollte bei circa 0,7 Millisekunden der Servo bei circa -90 Grad stehen.

Also rechnen wir: (255 * 0,7) / 5,4 = 33. Übergeben wir also den Wert 33, sollte der Servo ganz nach links ausschlagen. Der Ausschlag ganz nach rechts sollte bei einer Zeit von um die 2,0 Millisekunden erfolgen: (255 * 2,0) / 5,4 = 94. Damit haben wir einen potenziellen Wertebereich von 33 bis 94.

Die Nullstellung des Servos (+-0 Grad) sollte in der Mitte bei (94 - 33) / 2 + 33 = rund 63 liegen. Folgende Zeile müsste den Servo auf 0 Grad stellen:

  1. bus.write_byte_data(0x20, 0x2B, 63)

Oder wir lassen den Servo in einer Schleife von links nach rechts laufen:

  1. for i in range(33, 94) :
  2. bus.write_byte_data(0x20, 0x2B, i)
  3. time.sleep(0.1)

Die Pause ist notwendig, weil ein zu schneller Wechsel des Wertes zum "Verschlucken" von Werten führen kann. Im praktischen Test haben wir festgestellt, dass unser Servo mit etwas kürzeren Zeiten arbeitet. Da hat sich ein Wertebereich von 29 bis 89 als sinnvoll erwiesen. Wie oben angesprochen, sind die Werte vom Servotyp abhängig.

Nach diesen Rechnungen erklärt sich auch, warum eine Periodenlänge von 24 Millisekunden/40,8 Hz eher unpraktisch ist: Nutzen wir die obigen Verhältnisgleichungen und setzen wir als untere Grenze wieder 0,7 und als obere 2,0 Millisekunden an, erhalten wir einen Wertebereich von 7 bis 21. Also gerade mal 21 - 7 = 14 mögliche Servo-Positionen, im Gegensatz zu 5,4 Millisekunden/183.8 Hz mit seinen 94 - 33 = 61 möglichen Servo-Positionen.

 I2C - die letzte Abkürzung, versprochen!Der letzte Schritt 

eye home zur Startseite
hungkubwa 31. Jan 2014

Wozu der Umweg über Flattr wenn man auch direkt Paypal nutzen kann? Versteh ich nicht.

savejeff 30. Jan 2014

Danke :] Ich benutze die app täglich auf mehreren PCs und habe mich so drann gewöhnt. Sie...

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

Besten Dank für die Info. Gruss, gehirnpest

Casandro 30. Jan 2014

...ein 5 Jahresprojekt, dass dann nach 7 Jahren wegen nicht eingetretenem Erfolg eingestellt.

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

[..] und wir wollen dabei lernen. Genau sowas hat mir bei Golem bisher immer gefehlt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  2. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06

  3. Folie 2...

    CHU | 06:37

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Reudiga | 06:29

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Reudiga | 06:27


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel