Abo
  • Services:
Anzeige
Laika - Frontansicht
Laika - Frontansicht (Bild: Golem.de)

Zielgerichtet probieren

Anzeige

Aber versuchen wir, Zeit zu sparen sowie sicherzugehen und stecken wenigstens einen ungefähren Wertebereich ab. Dazu setzen wir eine simple Verhältnisgleichung an: Wir wissen, dass bei einem Wert von 255 durchgängig Strom anliegt für 5,4 Millisekunden, weiterhin sollte bei circa 0,7 Millisekunden der Servo bei circa -90 Grad stehen.

Also rechnen wir: (255 * 0,7) / 5,4 = 33. Übergeben wir also den Wert 33, sollte der Servo ganz nach links ausschlagen. Der Ausschlag ganz nach rechts sollte bei einer Zeit von um die 2,0 Millisekunden erfolgen: (255 * 2,0) / 5,4 = 94. Damit haben wir einen potenziellen Wertebereich von 33 bis 94.

Die Nullstellung des Servos (+-0 Grad) sollte in der Mitte bei (94 - 33) / 2 + 33 = rund 63 liegen. Folgende Zeile müsste den Servo auf 0 Grad stellen:

  1. bus.write_byte_data(0x20, 0x2B, 63)

Oder wir lassen den Servo in einer Schleife von links nach rechts laufen:

  1. for i in range(33, 94) :
  2. bus.write_byte_data(0x20, 0x2B, i)
  3. time.sleep(0.1)

Die Pause ist notwendig, weil ein zu schneller Wechsel des Wertes zum "Verschlucken" von Werten führen kann. Im praktischen Test haben wir festgestellt, dass unser Servo mit etwas kürzeren Zeiten arbeitet. Da hat sich ein Wertebereich von 29 bis 89 als sinnvoll erwiesen. Wie oben angesprochen, sind die Werte vom Servotyp abhängig.

Nach diesen Rechnungen erklärt sich auch, warum eine Periodenlänge von 24 Millisekunden/40,8 Hz eher unpraktisch ist: Nutzen wir die obigen Verhältnisgleichungen und setzen wir als untere Grenze wieder 0,7 und als obere 2,0 Millisekunden an, erhalten wir einen Wertebereich von 7 bis 21. Also gerade mal 21 - 7 = 14 mögliche Servo-Positionen, im Gegensatz zu 5,4 Millisekunden/183.8 Hz mit seinen 94 - 33 = 61 möglichen Servo-Positionen.

 I2C - die letzte Abkürzung, versprochen!Der letzte Schritt 

eye home zur Startseite
hungkubwa 31. Jan 2014

Wozu der Umweg über Flattr wenn man auch direkt Paypal nutzen kann? Versteh ich nicht.

savejeff 30. Jan 2014

Danke :] Ich benutze die app täglich auf mehreren PCs und habe mich so drann gewöhnt. Sie...

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

Besten Dank für die Info. Gruss, gehirnpest

Casandro 30. Jan 2014

...ein 5 Jahresprojekt, dass dann nach 7 Jahren wegen nicht eingetretenem Erfolg eingestellt.

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

[..] und wir wollen dabei lernen. Genau sowas hat mir bei Golem bisher immer gefehlt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Feynsinn, Garching, Fulda, Ingolstadt
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Großtastenhandys im Test

    Seniorenhandys sind schlecht durchdacht

  2. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  3. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  4. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  5. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  6. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  7. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  8. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  9. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  10. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Das Problem mit Jamaika

    der_wahre_hannes | 11:53

  2. Re: parlamentarische "Demokratie" ist nicht...

    mnementh | 11:53

  3. Re: Tja, so ist es

    John2k | 11:52

  4. Re: Ich frag mich eh, warum sich die CDU in...

    HubertHans | 11:51

  5. ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen Unterschied

    SJ | 11:51


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:34

  4. 11:19

  5. 11:04

  6. 10:34

  7. 10:16

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel