Abo
  • IT-Karriere:

Gesichtserkennung

Das Thema Gesichtserkennung ist mit der Bibliothek OpenCV recht leicht. OpenCV umfasst eine Vielzahl von Funktionen zur Bildverarbeitung und -erkennung. Selbst komplexe Aufgaben lassen sich damit häufig über nur wenige Funktionsaufrufe erledigen. Der einzige Nachteil von OpenCV ist ihre Dokumentation: Sie entstammt einem akademischen Umfeld und eine Funktionserklärung kann schon mal aus wenig mehr als einem Verweis auf eine wissenschaftliche Arbeit bestehen. Da aber der Einsatz recht gradlinig ist, reicht es häufig, einfach mit den Funktionsparametern zu spielen, und den Rest beantworten Stackoverflow und Google.

Stellenmarkt
  1. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Im Falle der Gesichtserkennung ist nicht einmal das notwendig, der Code besteht aus gerade mal fünf Zeilen:

  1. import cv2
  2. capture = cv2.VideoCapture(0)
  3. ret, img = capture.read()
  4. cascade = cv2.CascadeClassifier("haarcascade_frontalface_alt2.xml")
  5. rects = cascade.detectMultiScale(img, 1.3, 4, \\
  6. cv2.cv.CV_HAAR_SCALE_IMAGE, (20,20))

OpenCV öffnet in der zweiten Zeile die Kameraverbindung und liest in der nachfolgenden Zeile das Kamerabild. In der vierten Zeile wird eine Beschreibungsdatei geladen, am Ende erfolgt die eigentliche Erkennung. Die Positionen der gefundenen Gesichter im Bild befinden sich dann im zurückgegebenen rects-Array. Ist es leer, wurde auch kein Gesicht gefunden.

Die Beschreibungsdatei ist der Dreh- und Angelpunkt der Erkennung. Es handelt sich um eine XML-Datei mit abstrakten, maschinengelernten Beschreibungen (Classifier), wie ein bestimmtes Objekt oder eine Klasse davon aussieht. Wer wie wir nur allgemein Gesichter finden will, kann aus einer Reihe von Beschreibungsdateien auswählen, die von OpenCV mitgeliefert werden.

Wer bestimmte Personen erkennen will, für den liefert OpenCV die notwendigen Werkzeuge mit, um eigene Beschreibungsdateien zu erzeugen.

 Intel Galileo getestet: Hardware, die sich freutLEDs ansteuern 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

hungkubwa 31. Jan 2014

Wozu der Umweg über Flattr wenn man auch direkt Paypal nutzen kann? Versteh ich nicht.

savejeff 30. Jan 2014

Danke :] Ich benutze die app täglich auf mehreren PCs und habe mich so drann gewöhnt. Sie...

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

Besten Dank für die Info. Gruss, gehirnpest

Casandro 30. Jan 2014

...ein 5 Jahresprojekt, dass dann nach 7 Jahren wegen nicht eingetretenem Erfolg eingestellt.

Anonymer Nutzer 30. Jan 2014

[..] und wir wollen dabei lernen. Genau sowas hat mir bei Golem bisher immer gefehlt...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /