Abo
  • Services:

Intel Galileo Gen 2: Verbesserte Version für die Maker-Szene

Intel wird in den nächsten Wochen Galileo Gen 2 ausliefern, eine überarbeitete Version des ersten Mainboards. Das Quark-SoC bleibt unangetastet, die Anschlüsse jedoch wertet Intel auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Galileo-Plattform
Die neue Galileo-Plattform (Bild: Intel)

Die zweite Version des Galileo-Boards heißt schlicht Galileo Gen 2 Development Board, bisher hat Intel nur den Product Brief veröffentlicht. Die Neuauflage nutzt weiterhin einen Quark X1000 mit einem Kern und 400 MHz, allerdings spendiert Intel dem Galileo ein paar Aufwertungen.

  • Das erste Galileo Board... (Bild: Intel)
  • ... und das Galileo Gen 2 Development Board (Bild: Intel)
Das erste Galileo Board... (Bild: Intel)
Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die Stromversorgung unterstützt nun Netzteile mit 7 bis 12 statt 5 Volt, zudem dient optional das Ethernet-Kabel als Energielieferant. Die sechs PWM-Anschlüsse arbeiten mit 12 Bit, hinzu kommen zwölf überarbeitete GPIOs. Einer der beiden UARTs ist nun kompatibel zu FTDI-USB-Konvertern, an den zwei USB-2.0-Anschlüssen und dem Speicher (256 MByte DDR3 sowie 8 MByte Flash) ändert sich nichts.

Das Galileo Gen 2 Development Board unterstützt Arduino, Microsoft arbeitet weiterhin an Windows on Devices. Wann genau das Intel Galileo Gen 2 Development Board verfügbar ist, offenbart der Product Brief nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Ovaron 01. Jul 2014

Was denn nun? Sind die GPIOs überarbeitet oder sind sie hinzu gekommen? Wenn sie...

M.P. 01. Jul 2014

Naja, im klassischen Embedded Bereich hat Intel immer noch ein gutes Renomee im Spektrum...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /