Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Galileo-Plattform
Die neue Galileo-Plattform (Bild: Intel)

Intel Galileo Gen 2: Verbesserte Version für die Maker-Szene

Die neue Galileo-Plattform
Die neue Galileo-Plattform (Bild: Intel)

Intel wird in den nächsten Wochen Galileo Gen 2 ausliefern, eine überarbeitete Version des ersten Mainboards. Das Quark-SoC bleibt unangetastet, die Anschlüsse jedoch wertet Intel auf.

Die zweite Version des Galileo-Boards heißt schlicht Galileo Gen 2 Development Board, bisher hat Intel nur den Product Brief veröffentlicht. Die Neuauflage nutzt weiterhin einen Quark X1000 mit einem Kern und 400 MHz, allerdings spendiert Intel dem Galileo ein paar Aufwertungen.

Anzeige
  • Das erste Galileo Board... (Bild: Intel)
  • ... und das Galileo Gen 2 Development Board (Bild: Intel)
Das erste Galileo Board... (Bild: Intel)

Die Stromversorgung unterstützt nun Netzteile mit 7 bis 12 statt 5 Volt, zudem dient optional das Ethernet-Kabel als Energielieferant. Die sechs PWM-Anschlüsse arbeiten mit 12 Bit, hinzu kommen zwölf überarbeitete GPIOs. Einer der beiden UARTs ist nun kompatibel zu FTDI-USB-Konvertern, an den zwei USB-2.0-Anschlüssen und dem Speicher (256 MByte DDR3 sowie 8 MByte Flash) ändert sich nichts.

Das Galileo Gen 2 Development Board unterstützt Arduino, Microsoft arbeitet weiterhin an Windows on Devices. Wann genau das Intel Galileo Gen 2 Development Board verfügbar ist, offenbart der Product Brief nicht.


eye home zur Startseite
Ovaron 01. Jul 2014

Was denn nun? Sind die GPIOs überarbeitet oder sind sie hinzu gekommen? Wenn sie...

M.P. 01. Jul 2014

Naja, im klassischen Embedded Bereich hat Intel immer noch ein gutes Renomee im Spektrum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  3. Sparkasse Leipzig, Leipzig
  4. Ratbacher GmbH, Raum Berlin (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    throgh | 11:28

  2. Der Staat soll das machen?

    1st1 | 11:28

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    bofhl | 11:27

  4. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    chefin | 11:25

  5. Re: "Qualcomm würde die Technik gerne...

    Baker | 11:25


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel