Abo
  • Services:
Anzeige
Intel Edison mit Augen und Kamera
Intel Edison mit Augen und Kamera (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

OpenCV übernimmt die Gesichtserkennung

Dass die Gesichtserkennung in einem eigenen Thread läuft, hat einen einfachen Grund: Sie ist rechenzeitintensiv, die angelieferten Bilder der Kamera werden gepuffert. Liefe das Holen des Bildes und dessen Auswertung im gleichen Thread, würden wir beim nächsten Schleifendurchgang ein Bild unbekannten Alters aus dem Puffer erhalten. Mit capture.grab() leeren wir stets den Puffer und sorgen dafür, dass im Thread mit capture.retrieve() immer nur das aktuelle Bild ausgewertet wird:

Anzeige

  1. void *faceThread(void *arg)
  2. {
  3. Mat img;
  4. while(1) {
  5. if(capture.retrieve(img)) {
  6. checkFace(img);
  7. }
  8. }
  9. }

Die eigentliche Erkennung läuft in der Funktion checkFace(). Diese Funktion sah ursprünglich so aus:

  1. void checkFace(Mat img) {
  2.  
  3. ...
  4. cvtColor(img, gray, CV_BGR2GRAY);
  5. equalizeHist( gray, gray);
  6.  
  7. face_cascade.detectMultiScale(small, faces,
  8. 1.1, 2, CV_HAAR_SCALE_IMAGE);
  9.  
  10. if(faces.size() > 0) {
  11.  
  12. int p = faces[0].x + (faces[0].width/2);
  13. int pd = map_pixel_to_deg(p);
  14. servo(180 - pd);
  15. }
  16.  
  17. }

Das Kamerabild wird in ein Graustufenbild umgewandelt, die Farbverteilung im Bild normalisiert und schließlich auf Gesichter geprüft. Die detectMultiScale()-Methode liefert für jedes gefundene Gesicht ein Rect-Objekt zurück. Es enthält die xy-Koordination eines Rechtecks sowie dessen Höhe und Breite. Jedes Rechteck beschreibt also, wo im Bild ein Gesicht gefunden wurde. Wir ermitteln auf Basis dieser Daten dann die x-Koordinate der Mitte des Rechtecks. Sie wird in eine Grad-Angabe (0 - 180 Grad) umgerechnet und der Funktion servo() zur Ansteuerung des Servos übergeben.

 Programmieren in C++ und mit MRAADer Edison beeindruckt 

eye home zur Startseite
derdiedas 21. Nov 2014

Na ja - das Edison/Arduino Gespann ist nun so viel kleiner nicht. Das reine Edison Modul...

_speedy_ 21. Nov 2014

und vom USB-Stick? Von SD wäre natürlich genial und vielleicht besser Intel hier ja noch...

Zwangsangemeldet 20. Nov 2014

Irgendwie ist die Betonung des Sprechers im Video ... hmm, naja, seltsam. *Sehr* seltsam...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Großtastenhandys im Test

    Seniorenhandys sind schlecht durchdacht

  2. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  3. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  4. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  5. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  6. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  7. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  8. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  9. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  10. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch...

    jokey2k | 12:02

  2. O2 bundesweit seit Jahren gestört...

    neonmag | 12:02

  3. Re: Intel im Winterschlaf

    slead | 12:01

  4. Re: Ich feier das Ergebnis der AfD!

    AllDayPiano | 12:01

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    StaTiC2206 | 11:59


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:34

  4. 11:19

  5. 11:04

  6. 10:34

  7. 10:16

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel