Abo
  • Services:
Anzeige
Intel Edison mit Augen und Kamera
Intel Edison mit Augen und Kamera (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Programmieren in C++ und mit MRAA

Um es vorwegzunehmen: Die Programmierung für den Edison ist tatsächlich einfacher als beim Galileo. Das zeigt sich schon am Code-Umfang. Der neu geschriebene Quellcode ist deutlich kürzer als der des Laika-Projektes auf dem Galileo und auch weniger erklärungsbedürftig. Würden wir das Laika-Projekt mit MRAA auf dem Edison umsetzen, würde sich der Quellcode vermutlich von rund 300 Zeilen auf gut 120 Zeilen reduzieren.

Der Quellcode unseres Mona-Lisa-Programms kann heruntergeladen werden.

Anzeige

Die main()-Funktion des Programms ist recht übersichtlich und besteht aus vier Teilen: der Initialisierung des GPIO-Pins, mit dem der Servo angesteuert wird, und dem Laden der Gesichtserkennungsdaten. Am Ende starten wir einen zusätzlichen Thread, in dem die eigentliche Gesichtserkennung durchgeführt wird und schließlich lassen wir OpenCV die Kamerabilder holen.

  1. String cascadefile = "haarcascade_frontalface_alt2.xml";
  2. VideoCapture capture;
  3. CascadeClassifier face_cascade;
  4. mraa::Gpio* gpio;
  5.  
  6. int main(int argc, const char** argv) {
  7.  
  8. pthread_t thread;
  9.  
  10. gpio = new mraa::Gpio(4);
  11.  
  12. gpio->dir(mraa::DIR_OUT);
  13. gpio->mode(mraa::MODE_STRONG);
  14.  
  15. if(!(face_cascade.load(filename))) {
  16. return 1;
  17. }
  18.  
  19. capture.open(0);
  20. if(!capture.isOpened()) {
  21. return 1;
  22. }
  23.  
  24. int rc = pthread_create(&thread, NULL, faceThread, NULL);
  25.  
  26. while(1) {
  27. capture.grab();
  28. }
  29.  
  30. return 0;
  31. }

 Augen gerade aus! Oder nach links oder rechtsOpenCV übernimmt die Gesichtserkennung 

eye home zur Startseite
derdiedas 21. Nov 2014

Na ja - das Edison/Arduino Gespann ist nun so viel kleiner nicht. Das reine Edison Modul...

_speedy_ 21. Nov 2014

und vom USB-Stick? Von SD wäre natürlich genial und vielleicht besser Intel hier ja noch...

Zwangsangemeldet 20. Nov 2014

Irgendwie ist die Betonung des Sprechers im Video ... hmm, naja, seltsam. *Sehr* seltsam...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Munich International School e. V., Starnberg Raum München
  2. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  3. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Nvidia hat keinerlei Respekt

    HubertHans | 02:54

  2. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    ve2000 | 02:44

  3. Re: UEFI und Sicherheit in einem Satz

    qbl | 02:22

  4. Re: Für den Kurs...

    Topf | 02:07

  5. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    johnDOE123 | 02:01


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel