Abo
  • Services:
Anzeige
Devils Canyon für Übertakter
Devils Canyon für Übertakter (Bild: Intel)

Intel Devils Canyon: Overclocker-Haswells mit besserem Wärmeübergang im Juni 2014

Intel plant die Veröffentlichung der Haswell-Refresh-Prozessoren für Übertakter für den 2. Juni 2014. Die als Devils Canyon bezeichneten Chips sollen durch ein überarbeitetes Package und einen neuen Headspreader höhere Taktraten erreichen.

Anzeige

Intels Haswell-Refresh erfolgt schrittweise: Während die ersten CPUs für den Sockel 1150 sowie Note- und Ultrabooks bereits in der Preisliste geführt werden, erscheinen sie offiziell erst am 11. Mai 2014. Einige Wochen später, am 2. Juni 2014 und damit passend zur Computex-Messe in Taipei, sollen Devils Canyon und der Pentium Anniversary Edition folgen.

Devils Canyon ist der Codename für Prozessoren, die sich besser für Übertakter eignen sollen. Die Problematik bei den bisherigen Haswell-Chips ist die hohe Hitzeentwicklung bei hohen Frequenzen und Spannungen außerhalb der Herstellerspezifikationen. Diese ist durch mehrere Faktoren bedingt: Einerseits produziert Haswell auf einer geringen Fläche mehr Abwärme als Ivy Bridge, andererseits ist der Wärmeübergang zwischen Die und IHS (Integrated Heat Spreader, die Metallkappe über dem Chip) nicht optimal.

  • Devils Canyon (Bild: Intel)
  • Pentium Anniversary Edition (Bild: Intel)
  • Der Delid Die Guard schützt geköpfte CPUs. (Bild: MSI)
Der Delid Die Guard schützt geköpfte CPUs. (Bild: MSI)

Bei Sandy Bridge verlötete Intel Die und IHS, seit Ivy Bridge ist dies laut Intel nicht mehr möglich. Um Chip und Metallkappe mit Lot zu verbinden, müsste die Oberfläche des Siliziumplättchens entsprechend vorbereitet sein. Stattdessen hat sich Intel für durchaus hochwertige Wärmeleitpaste entschieden, der Spalt zwischen CPU und IHS aber ist minimal zu breit. Wird der Prozessor "geköpft", also der IHS vom Package (u. a. das grüne Substrat) gelöst, so sitzt der Kühler direkt auf dem Die auf, das verbessert die Kühlung. Dadurch sind geringere Temperaturen und höhere Frequenzen sowie Spannungen möglich.

Bei Devils Canyon spricht Intel von einer verbesserten Wärmeleitpaste und einem aktualisierten Package. Im Quality Document Management System (QDMS) führt eine PCN (PDF-Datei) bereits die Änderung bei der Anzahl sowie Platzierung von Kondensatoren für aktuelle und kommende Sockel-1150-Chips.

Ob die Verbesserungen auch für den Pentium Anniversary Edition gelten, ist unbekannt. Der Chip unterstützt anders als andere Pentium-Prozessoren die Quicksync-Funktion zur Videokonvertierung und soll "unlocked" sein. Damit ist ein offener Multiplikator gemeint, der mit dem Baseclock (100 MHz) den Takt ergibt. Bei aktuellen "unlocked" Haswell-Chips mit K-Suffix beläuft sich der höchste Multiplikator auf 80. Der Übertaktungsweltrekord für einen Core i7-4770K beträgt laut HW-Bot 7.084,32 MHz - mit Flüssigstickstoff.


eye home zur Startseite
Eheran 25. Apr 2014

Danke... ;) Diese Denkweise ist leider usus: Weil xyz da steht nimmt man das auch so für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Jedes geschlossene System

    bla | 06:51

  2. Re: Kann man's jetzt patchen oder nicht?

    bla | 06:48

  3. Dann eben kein OpenData für kommerzielle...

    Putenbuch | 06:39

  4. Re: Wir brauchen Ethanol,Buthanol,Wasserstoff...

    maxule | 06:21

  5. Re: Ich weis ja nicht, warum man hier versucht...

    Ipa | 06:03


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel