Installation nur mit viel Gefummel

Wir haben Morrisons Image ausprobiert, das wir zunächst auf einen USB-Stick kopierten. Folgt man seiner Anleitung, klappt die Installation sowohl direkt auf dem internen Speicher oder auf einer Micro-SD-Karte problemlos. Wir konnten auch Ubuntu neben Windows installieren. Ubuntus Live-Image-Creator ignorierte das ISO-Image, deshalb übertrugen wir es mit dem Befehl dd. Unter Windows lässt sich das Image mit dem Hilfsprogramm Rufus auf den USB-Stick kopieren. Achtung: Intel weist darauf hin, dass mit einer Installation eines nicht unterstützten Betriebssystems auch die Garantie erlischt.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Identity and Access Management (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
Detailsuche

Im Bios, das wir mit F2 aufriefen, änderten wir im Setup-Menü die Option Select Operating System von Windows auf Ubuntu. Anschließend starteten wir die Ubuntu-Installation, indem wir die Bootauswahl über F10 starteten und den USB-Stick auswählten.

Laaaangsame Installation

Etwas Geduld muss man jetzt aber mitbringen, denn der Start der Ubuntu-Live-CD dauert vergleichsweise lange und auch der Start der einzelnen Programme braucht eine halbe Ewigkeit. Wir hatten oft das Gefühl, Ubuntu hätte sich aufgehängt, was aber nicht der Fall war. Während der Installation tauchte die Fehlermeldung auf, die auf einen Synchronisierungsfehler hinweist. Da er keine Auswirkungen hat, kann er mit einem Klick auf Ignore geschlossen werden.

Bei der Installation auf die SD-Karte, aber auch auf den internen MMC-Speicher muss man sich mit der Namensgebung unter Linux befassen. Statt wie üblich sda oder sdb, trägt hier der interne eMMC-Speicher die Kennung mmcblk0 und die SD-Karte die Kennung mmcblk1. Der USB-Stick trägt die Kennung sda.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Damit bei einer Parallelinstallation Windows später gestartet werden kann, muss zunächst unter Ubuntu als Benutzer Root der Befehl sudo apt-get -y install grub-efi-ia32 grub-efi-ia32-bin aufgerufen werden. Anschließend muss im Bios die Option Select Operating System von Ubuntu wieder auf Windows zurückgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Intel Compute Stick im Test: Unter Linux nur mit gemächlicher GeschwindigkeitVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anonymer Nutzer 24. Jul 2015

Meinen Dank!

ms (Golem.de) 24. Jul 2015

Woher ist denn der Stick? Intel samplet ihn zumindest (noch) nicht an die Presse.

corpid 22. Jul 2015

Da ist die scheu wohl der Arbeitsaufwand beim Verkäufer. Ein bekannter mit eigenem PC...

Bosancero 22. Jul 2015

Damn small Linux braucht keine 20 MB RAM :D

gaelic 22. Jul 2015

Gerade der 1er läuft extrem schlecht mit Kodi. Menüs ruckeln und auch zahlreiche Videos...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /