Abo
  • Services:

Intel-Chef: Prozessoren für Tablet und Smartphone in wenigen Wochen

Konzernchef Otellini hat neue Prozessoren für mobile Geräte für das laufende Quartal angekündigt. Umsatz und Gewinn gingen durch die PC-Krise bei Intel erneut zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel-Konzernchef Paul Otellini
Intel-Konzernchef Paul Otellini (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Intel hat in seinem ersten Quartal 2013 einen Rückgang beim Umsatz und Gewinn hinnehmen müssen. Das gab das Unternehmen am 16. April 2013 bekannt (PDF). Der weltgrößte Prozessorhersteller erzielte einen Umsatz von 12,58 Milliarden US-Dollar, nach 12,91 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Analysten hatten einen Umsatz von 12,588 Milliarden US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Der Gewinn fiel um 25 Prozent auf 2,04 Milliarden US-Dollar oder 40 Cent pro Aktie, nach 2,74 Milliarden US-Dollar (55 Cent pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Hier hatten die Analysten mit 41 Cent pro Aktie etwas mehr erwartet.

"Trotz Marktschwäche hat sich Intel im ersten Quartal 2013 gut entwickelt und ich freue mich auf das, was vor dem Unternehmen liegt", sagte der scheidende Konzernchef Paul Otellini. "Wir liefern unsere neuen Prozessoren für Tablets und Smartphones in diesem Quartal aus." Innovative und neue Produkte seien für verschiedenste Betriebssysteme geplant, erklärte Otellini. Der Übergang zur 14-nm-Technologie werde dieses Jahr den Wert der Intel-Architektur und Prozesstechnologie erheblich steigern.

Der weltweite PC-Markt ist im ersten Quartal 2013 um 13,9 Prozent geschrumpft. Das gab der IT-Marktforscher IDC bekannt. Die Zahl der weltweit ausgelieferten PCs sank auf 76,3 Millionen. Damit setzt sich der Trend des Jahres 2012 fort. Private Nutzer greifen immer mehr zu Smartphones und Tablets, und auch Unternehmen warten mit Neuanschaffungen ab. Die anhaltende Euro-Krise und das noch neue Windows 8 - das dem Markt mehr schaden als nutzen soll - gelten hier als Gründe.

Ein Nachfolger für den in gut einem Monat ausscheidenden Otellini ist noch nicht gefunden. Als aussichtsreichste Kandidaten aus der Intel-Spitze gelten der Produktchef David Perlmutter und der Fertigungsleiter Brian Krzanich. Daneben soll Intel aber auch Gespräche mit Bewerbern von außerhalb des Unternehmens führen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. 449€
  3. und Vive Pro vorbestellbar

hubie 17. Apr 2013

Bay Trail, der Nachfolger von Clovertrail, wird x86 Systeme problemlos befeuern können...

Kakiss 17. Apr 2013

Stimmt vollkommen, mein PC hat mitlerweile auch seine fünf Jahre auf den Buckel und läuft...

ugroeschel 17. Apr 2013

AMD machte in Q4 Verluste und hat 25% seiner Belegschaft entlassen. Denen fehlt zurzeit...

Kernschmelze 17. Apr 2013

Solange mein Android drauf vernünftig läuft, so wie mit ARM, ist mir die Entwicklung recht.

Paykz0r 17. Apr 2013

profis? hier wurde aus der tatsache das angekündigt wurde das bald neue cpus angekündigt...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /