Abo
  • Services:

Intel Bay Trail: Flotte Atome für günstige Tablets

IDF

Intel hat die nächste Generation an Tablet-Prozessoren veröffentlicht. Die Atom-Z-Modelle der Bay-Trail-Plattform bieten bis zu vier Kerne mit Silvermont-Technik und angepasster 22-Nanometer-Fertigung. Den Chips soll der Durchbruch im Tablet-Segment gelingen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Z-Atoms bieten vier Silvermont-Kerne.
Die Z-Atoms bieten vier Silvermont-Kerne. (Bild: Intel)

Im Rahmen der IDF-Konferenz hat Intel wie angekündigt die Bay-Trail-T-Plattform und die dazugehörigen Z-Atoms vorgestellt. Diese haben bis zu vier Kerne und eine Ivy-Bridge-basierte Grafikeinheit bei tablettauglicher Leistungsaufnahme. Die Chips liefern eine Leistung auf Augenhöhe mit anderen Systems-on-a-Chip (SoC), Intel plant, die Prozessoren jedoch dank der fortschrittlichen 22-Nanometer-Fertigung besonders günstig anzubieten und so mit aller Macht Marktanteile im Tabletsegment zu gewinnen.

  • Nach Clover Trail und Clover Trail+ ist Bay Trail T die nächste Atom-Generation für Tablets. (Bild: Intel)
  • Die Atom Z3000 alias Bay Trail T im Überblick (Bild: Intel)
  • Das Valleyview-SoC für Tablets im Blockdiagramm (Bild: Intel)
Nach Clover Trail und Clover Trail+ ist Bay Trail T die nächste Atom-Generation für Tablets. (Bild: Intel)
Stellenmarkt
  1. init SE, Karlsruhe
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Die den Z-Atoms zugrundeliegende Silvermont-Architektur hat Intel bereits in Form der C2000-Serie für Microserver veröffentlicht, nun folgen die Tabletableger. Statt acht sind zwei oder vier Silvermont-Kerne verbaut, je zwei teilen sich 1 MByte L2-Cache. Hinzu kommt eine DX11-Grafikeinheit mit vier Blöcken (Execution Units), die auf der letztjährigen Ivy-Bridge-Technik fußt. Mit im SoC steckt zudem der Speichercontroller, der mit einem oder zwei 64-Bit-Kanälen bis zu 4 GByte DDR3-1067 anbindet. Bei nur einem Channel kann die Geschwindigkeit von 2 GByte Speicher auch DDR3-1333 betragen. Angaben zum dynamischen Takt der Grafikeinheit macht Intel nicht, die Basisfrequenz beträgt 311 MHz und der Turbo erreicht bis zu 667 MHz. Bei den CPU-Kernen gibt der Hersteller nur den maximalen Turboboost an, für die Basisfrequenz muss man die Ark bemühen.

Das Valleyview genannte SoC hat Schnittstellen für USB 3.0, eine SD-Karte, Kameras, Audio, Touch und aufgelöteten Flash-Speicher (eMMC in der Version 4.5). Die Grafikeinheit verfügt über Displayport 1.2, eDP 1.3 und das Display Serial Interface (DSI), eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung für Panels. Intel produziert das SoC im P1271-Prozess, einer speziellen Version der 22-Nanometer-Fertigung.

Angaben zur TDP macht der Hersteller nicht, die SDP des Z3770 soll bei nur 2 Watt liegen. Die Scenario Design Power gibt an, wie viel Energie das System unter bestimmten Bedingungen benötigt - in einem Tablet also zumeist Videos und Spiele als höchste Auslastung. Erste Benchmarks zeigen eine relativ hohe CPU- und eine mittelmäßige Grafikleistung. Tablets mit den neuen Atom Z3000 sollen Ende des Jahres in den Handel kommen, das teuerste Modell kostet 37 US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück.

ModellZ3770Z3770DZ3740Z3740DZ3680Z3680D
CPU-Kerne444422
L2-Cache2 MByte2 MByte2 MByte2 MByte1 MByte1 MByte
Speicherinterface2 x 64 Bit1 x 64 Bit2 x 64 Bit1 x 64 Bit1 x 64 Bit1 x 64 Bit
Speichertyp4 GByte DDR3-10672 GByte DDR3-13334 GByte DDR3-10672 GByte DDR3-13331 GByte DDR3-10672 GByte DDR3-1333
CPU-TaktBis zu 2,41 GHz (Basis 1,46 GHz)Bis zu 2,39 GHz (Basis 1,5 GHz)Bis zu 1,86 GHz (Basis 1,33 GHz)Bis zu 1,83 GHz (Basis 1,33 GHz)Bis zu 2,0 GHz (Basis 1,33 GHz)Bis zu 2,0 GHz (Basis 1,33 GHz)
Bay Trail T (Atom Z3000)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 116,75€ + Versand

myztic 15. Sep 2013

Man darf nicht außer Acht lassen, dass kleinere Strukturen mit niedrigeren...

Grym 14. Sep 2013

Intel Grafik: Intels HD graphics in Bay Trail appear to be similar in performance...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
      Wonder Workshop Cue im Test
      Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

      Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
      Ein Test von Alexander Merz


          •  /