Intel: Autonomes Programm findet Fehler in Code

Mit Controlflag stellt Intel ein automatisiertes Tool für das Debugging von Quellcode vor.

Artikel veröffentlicht am , Mike Wobker
Mit Controlflag werden Fehler in Programmen automatisch gefunden.
Mit Controlflag werden Fehler in Programmen automatisch gefunden. (Bild: Intel)

Bereits am 3. Dezember 2020 enthüllte Intel ein autonom arbeitendes Programm für die Fehlersuche in Quelltexten. Das Controlflag genannte Tool arbeitet laut Intel mit Machine Programming, was als Fusion aus Machine Learning, mathematischen Formeln, Compilern und Computersystemen beschrieben wird.

Stellenmarkt
  1. System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Landratsamt Freising, Freising bei München
  2. Teamleiter IT (m/w/d)
    Nürnberg Gummi Babyartikel GmbH & Co. KG, Georgensgmünd
Detailsuche

Dabei wird das System auf Programmcode trainiert, der nach menschlicher Lesart als "normal" bezeichnet werden kann. Beim Scannen von Code sucht die Software anschließend nach "normalen" Mustern und stößt dabei auf Anomalien, die nicht zum Erlernten passen und daher potenziell Fehler auslösen könnten.

Controlflag erkennt Entwickler am Programmierstil

Durch das Training lässt sich Controlflag unabhängig von der verwendeten Programmiersprache einsetzen und kann sogar den Stil eines Entwicklers lernen und diesen somit bei der Fehlersuche berücksichtigen. So lassen sich Falschmeldungen verringern, die zum Beispiel auf unterschiedliche Coding-Gewohnheiten von zwei zusammenarbeitenden Entwicklerteams zurückzuführen sind.

Hintergrund der Entwicklung von Controlflag ist, dass laut Intel schätzungsweise 50 Prozent der Entwicklungsarbeit in das Debugging von Code gesteckt werden. Lassen sich diese Aufgaben automatisiert durchführen, werden entsprechend viele Kapazitäten für tatsächliche Entwicklungsarbeit frei. Außerdem lassen sich die Kosten deutlich senken, wenn aufwendige Fehlersuchen automatisiert ablaufen.

Golem Akademie
  1. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    4.-8. Oktober 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  3. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Intel hat bereits damit begonnen, das Tool intern einzusetzen, um Fehler in der eigenen Entwicklung von Soft- und Firmware aufzudecken. Controlflag dient zudem als Kernfeature des Intel-Projekts Rapid Analysis for Developers, welches Entwicklern bei der Fehlersuche mit fachkundiger Unterstützung helfen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

freebyte 09. Dez 2020

Vielleicht entwickele ich in den falschen Sprachen oder auch falschem Environment - aber...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /