Intel Arc: Xe-Grafikkarten erscheinen ohne Mining-Drossel

Nvidia reduziert die Leistung, bei AMDs und auch Intels Grafikkarten gibt es keine solchen Beschränkungen, was Crypto-Mining anbelangt.

Artikel veröffentlicht am ,
Raja Koduri mit einem Xe-HPG-Wafer
Raja Koduri mit einem Xe-HPG-Wafer (Bild: Intel)

Intel vertritt ein klare Position bezüglich den kommenden Arc-Grafikkarten und Crypto-Mining: "Wir stecken da keinen zusätzlichen Aufwand hinein", sagte Raja Koduri, Intels Senior VP der AXG-Gruppe, im Interview mit Gadgets360. AXG steht für Accelerated Computing Systems and Graphics, darunter fallen neben den Arc-Modellen auch alle anderen auf der Xe-Technik basierenden Lösungen für Laptops oder Server.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. R&D Hardware Qualification Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Koduris Kollege Roger Chandler, VP der Client Graphics Products and Solutions, fügte hinzu: "Dinge wie Software-Sperren oder Ähnliches gibt es bei uns nicht, dieses Produkt [Intels Arc] hat keine Funktionen, die speziell auf Miner ausgerichtet sind." Dieses Thema habe für Intel keine Priorität, stattdessen sollen die Grafikkarten schlicht in den Handel kommen und für jedermann verfügbar sein.

Nachfrage könnte (zu) hoch sein

Auf die Frage, ob Intel selbst Referenz-Designs verkaufen oder es einzig Custom-Modelle von Partnern geben werde, antwortete Chandler: "Wir stellen unsere Designs zur Verfügung, um es den Partnern leicht zu machen, sich von unserem Produkt abzugrenzen. Inwiefern sich solche Umsetzungen von denen unterscheiden, die heute im Markt sind, werden wir vorerst nicht erläutern." Welche Partner mit von der Partie sind, sagte der VP nicht - zumindest die DG1 alias Iris Xe AIC wird von Asus angeboten.

Zum Thema generelle Verfügbarkeit gab Koduri eine vorsichtige Antwort: "Ich werde nicht behaupten, ich habe genug Nachschub in einem Umfeld mit so hoher Nachfrage - mehr Karten sind immer besser. Ich denke, all unsere Mitbewerber würden an meiner Stelle das Gleiche sagen." Die Arc-Modelle nutzen einen Chip mit Xe-HPG-Architektur (High Performance Gaming), der im 6-nm-EUV-Prozess bei TSMC produziert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 15. Okt 2021

Weil man seine eigenen Kapazitäten selbst benötigt würde ich sagen, Intel verkauft ja...

TodesBrote 13. Okt 2021

Würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Eine Vega 7 oder Vega 8 ist mehr als...

ThorstenMUC 13. Okt 2021

Erstmal ist eine Grafikkarte eine "GPU" und keine "VGA" - wenn du schon Abkürzen willst...

Glitti 13. Okt 2021

Werden diese ominösen Gaming Grafikkarten denn explizit als solche verkauft? Oder darf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /