Abo
  • IT-Karriere:

Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.

Artikel veröffentlicht am , /
XMM 7560
XMM 7560 (Bild: Intel)

Apples ist bereit, 1 Milliarde US-Dollar oder mehr für die Intel-Sparte für Smartphone-Modem-Chips zu zahlen. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. In der nächsten Woche könnte ein Vertrag über ein Portfolio von Patenten und Beschäftigten abgeschlossen werden, wenn die Gespräche nicht doch noch abgebrochen werden.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Ein Abschluss würde es Intel ermöglichen, einen Bereich abzustoßen, der jährlich etwa eine Milliarde US-Dollar Verluste erwirtschaftete, wie eine mit den Ergebnissen vertraute Person der Wirtschaftszeitung mitteilte. Der von Infineon übernommene Bereich habe im Allgemeinen nicht die Erwartungen erfüllt. Intel will für 5G weiter im Bereich Connected Divices aktiv bleiben.

Intel und Apple führen seit etwa einem Jahr immer wieder Verkaufsgespräche über den Bereich. Intel hatte zuerst mehrere potenzielle Käufer und erhielt von einer Reihe von Parteien Interessensbekundungen, aber die Gespräche mit Apple, das als der logischste Käufer gilt, wurden wieder aufgenommen.

Apple hatte im Oktober 2018 bereits Standorte des deutschen Herstellers von Power-Management-Chips Dialog Semiconductor übernommen. Dialog Semiconductor verkaufte seine Standorte in Nabern und Neuaubing (Deutschland), in Livorno (Italien) und in Swindon (Großbritannien) an Apple, über 300 Ingenieure sowie weitere Beschäftigte wechselten zu Apple.

Intel entwickelt im Ortsteil Unterbiberg im Landkreis München Basebands, die Intel Mobile Communications wurde im Jahr 2010 für 1,4 Milliarden US-Dollar von Infineon übernommen. Apple verwendete bei früheren Smartphones wie dem iPhone 3GS und dem iPhone 4 ein 2G/3G-Modem von Infineon, bei späteren Geräten wie dem iPhone 5S dann LTE-Basebands von Qualcomm.

Erst ab dem iPhone 7 nutzte Apple auch parallel Intel-Modems, beim iPhone XS und iPhone XR dann exklusiv Intel-Chips. Das für Herbst 2019 geplante iPhone wird wieder mit einem Qualcomm-Baseband ausgestattet, die Übereinkunft gilt für sechs Jahre und es besteht die Option, den Vertrag um zwei Jahre zu verlängern.

Apple arbeitet selbst seit Jahren an eigenen Modems, die Baseband-Gruppe wurde in das SoC-Team integriert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 2,69€
  4. 5,95€

Bluejanis 24. Jul 2019 / Themenstart

Guter Konter! Und: Selbst ohne die Zukäufe wäre Google durch die Suchmaschine zu dem...

wormy 23. Jul 2019 / Themenstart

die intel niemals produziert hat... https://semiaccurate.com/2019/04/18/why-did-intel...

satan0rx 23. Jul 2019 / Themenstart

Ok, Unterbibeberg ist ein Ortsteil von Neubibeberg, und Intel sitzt auch in Unterbiberg...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

    •  /