Intel Alchemist (DG2): Gaming-Grafikkarte beherrscht Xe-Supersampling

Mit DX12-Raytracing und KI-gestütztem Upscaling: Intels Alchemist-Chip soll auch dank 6-nm-Fertigung mit AMD und Nvidia konkurrieren.

Artikel von veröffentlicht am
Alchemist alias DG2 nutzt Xe HPG und ist Intels erster Gamer-Chip.
Alchemist alias DG2 nutzt Xe HPG und ist Intels erster Gamer-Chip. (Bild: Intel)

Anfang 2022 will Intel als dritter großer Hersteller dedizierte Grafikkarten für Gaming-Systeme anbieten. Hierzu befindet sich mit Alchemist - zuvor als DG2 bezeichnet - ein eigener Chip in Entwicklung, der es mit AMDs und Nvidias Modellen aufnehmen soll. Auf dem Architecture Day 2021 hat Intel den Aufbau der GPU erläutert und Xe Supersampling vorgestellt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
Maschinelles Lernen und Autounfälle: Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein

Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
Von Andreas Meier


Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
Antimaterie: Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller


    •  /