Integration: SAP-Gründer distanziert sich von Ex-Chef McDermott

Der Weggang von SAP-Vorstandschef Bill McDermott scheint doch nicht ohne Streit erfolgt zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP-Gründer Hasso Plattner (76)
SAP-Gründer Hasso Plattner (76) (Bild: Michele Tantussi/Getty Images)

SAP-Aufsichtsratschef und Gründer Hasso Plattner hat die Strategie des langjährigen Vorstandschefs Bill McDermott kritisiert. "Keine Frage: Bill McDermotts Zukaufstrategie hat der SAP kräftig Schwung gegeben", sagte er am Tag vor der virtuellen Hauptversammlung des Softwareherstellers dem Handelsblatt. Dabei sei dem US-Amerikaner aber die Integration der verschiedenen Produkte nicht gelungen.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
Detailsuche

"Die Idee, alles einfach selbständig und eigenverantwortlich laufen zu lassen, mag wirtschaftlich sogar noch Sinn gemacht haben. Das provozierte ja eine gewisse Wachstumsdynamik." Aber das reiche nicht, betonte Plattner, der noch rund sechs Prozent der Aktien hält: "Technologisch haben wir trotzdem nicht die richtige Entscheidung getroffen. Das hat uns eineinhalb bis zwei Jahre gekostet, mental aber noch weit mehr." Die einzelnen Komponenten von zugekauften Softwareprodukten seien nicht ausreichend miteinander verbunden, was Projekte erschwere.

"Die Integration, die funktioniert bei SAP immer noch nicht komplett", sagte Plattner. "Das ist leider ein Fakt." Das könne sich auch auf die Kundenzufriedenheit auswirken, hatte die deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) kritisiert.

An diesen Problemen sei auch das Führungsduo aus der US-Amerikanerin Jennifer Morgan und dem Deutschen Christian Klein letztlich gescheitert: "Die Diskussionen um die Strategie der SAP ist seit Jahresbeginn immer langsamer geworden", sagte Plattner. Da seien "zwei Kulturen aufeinandergeprallt, die sehr unterschiedlich sind". Die beiden Manager hatten im Oktober nach dem Abschied von McDermott gemeinsam die SAP-Führung übernommen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erst kürzlich hatte SAP die Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Viele Kunden hätten wegen der Coronakrise ihre IT-Projekte vorerst gestoppt, war die Begründung.

Klein ist seit April alleiniger Vorstandssprecher des Dax-Konzerns. Der überraschende Abschied der Co-Chefin Morgan vor einigen Tagen habe nichts mit persönlichen Spannungen zu tun gehabt. Es habe aber "die eine oder andere Differenz" über die Ausrichtung gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 20. Mai 2020

Wie man überhaupt auf so eine Idee kommt ist mir schon schleierhaft. Darf man etwa keine...

vvwolf 19. Mai 2020

SAP als Software wurde gerne zur Geschäftsoptimierung eingesetzt - in Situationen, wenn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /