Abo
  • Services:
Anzeige
Instant Messaging: Whatsapp hat mehr Nutzer als Twitter
(Bild: Whatsapp)

Instant Messaging: Whatsapp hat mehr Nutzer als Twitter

Instant Messaging: Whatsapp hat mehr Nutzer als Twitter
(Bild: Whatsapp)

Laut Whatsapp-Chef Jan Koum hat die App mehr aktive Nutzer im Monat als Twitter. Der Kurznachrichtendienst gibt die Nutzerschaft derzeit mit 200 Millionen an.

Whatsapp-Chef Jan Koum hat erklärt, dass die App mehr aktive Nutzer als Twitter habe. Koum sagte auf dem Kongress D: Dive Into Mobile, dass Whatsapp Twitter mit 200 Millionen aktiven Nutzern im Monat übertroffen habe.

Anzeige

Whatsapp ist einer der beliebtesten Instant-Messaging-Dienste. 30 Milliarden Nachrichten würden täglich verschickt, sagte Koum. Im August 2012 wurde die Zahl der täglich übermittelten Nachrichten mit 10 Milliarden angegeben. Im April 2012 lag die Anzahl noch bei 2 Milliarden.

Koum erklärte, dass das Unternehmen auch künftig auf Anzeigen verzichten würde. "Laut unserem Manifest sind wir Gegner von Werbung. Wer mag schon Werbung? Wir werden täglich schon genug mit Werbung bombardiert, und wir finden das Smartphone ist nicht der richtige Platz dafür. Smartphones sind so intim mit uns und unserem Leben verbunden. Darauf Anzeigen zu bringen, halten wir für eine schlechte Idee. Wollen Sie eine Werbeunterbrechung, wenn Sie mit den Menschen chatten, die Sie lieben?", fragte Koum.

1 US-Dollar pro Jahr

Das Geschäftsmodell von Whatsapp sei simpel: "1 US-Dollar pro Jahr. Wenn wir irgendetwas anderes versuchen würden, würde das nur stören".

Das Unternehmen Whatsapp wurde 2009 von den früheren Yahoo-Beschäftigten Brian Acton und Koum gegründet.

Nach Angaben von Digital Trends macht Whatsapp einen jährlichen Umsatz von 100 Millionen US-Dollar. Das Onlinemagazin beruft sich auf namentlich nicht genannte Quellen.

Whatsapp hatte im September 2012 negative Schlagzeilen gemacht. Unter anderem konnten Nachrichten im Klartext mitgelesen werden. Außerdem soll es möglich gewesen sein, im Namen einer anderen Person Nachrichten zu senden und zu empfangen.


eye home zur Startseite
elgooG 22. Apr 2013

...naja, es sei denn du meinst mit "Sim" computergesteuerte Dronen die Arbeit simulieren.

Himmerlarschund... 17. Apr 2013

Oh! Ein Mitglied der Elite! Hallo! :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. IT-HAUS GmbH, Föhren
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Steam Mindestbestellwert 20 Euro, Guthaben verfällt am 05. Juli wieder)
  2. 13,49€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  2. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  3. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  4. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  5. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  6. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  7. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

  8. Zenly

    Snap kauft Startup für 200 Millionen US-Dollar

  9. Google Ads

    Brotli lädt Werbung auf Webseiten schneller

  10. Niantic

    Pokémon Go mit großem Update und viel Verwirrung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Re: interessant

    M.P. | 16:13

  2. Re: SPD und CDU sind verfassungswidrig

    AngryFrog | 16:11

  3. Re: Was fehlt sind echte Pokemonkämpfe

    0xDEADC0DE | 16:11

  4. Re: Und wo hat RTL seinen Hauptsitz?

    Dwalinn | 16:09

  5. Re: Notebook-Ersatz ohne Maus? Ich lach mich tot

    bennob87 | 16:09


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:28

  5. 13:40

  6. 13:29

  7. 13:00

  8. 12:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel