Abo
  • Services:
Anzeige
Pac-Man im Facebook Messenger
Pac-Man im Facebook Messenger (Bild: Facebook)

Instant Games: Space Invaders im Facebook Messenger gelandet

Pac-Man im Facebook Messenger
Pac-Man im Facebook Messenger (Bild: Facebook)

Jetzt können sich Fans von Spieleklassikern kaum noch darum drücken, den Messenger von Facebook zu installieren: Direkt in der App sind Games wie Pac-Man, Space Invaders und Galaga verfügbar.

Wenn ein Chat im Facebook Messenger zu langweilig ist, können sich Nutzer die Zeit zwischen den Nachrichten ab sofort mit Pac-Man, Space Invaders und 15 weiteren Spieleklassikern vertreiben. Die Games sind in der App (iOS und Android) ohne Download oder Installation verfügbar sowie am Desktop per Suche oder im News Feed.

Anzeige

Nutzer können Freunde und Familie sogar unkompliziert zu einer Runde Words with Friends: Frenzy oder einem Duell in Pac-Man herausfordern. Dazu müssen sie lediglich in einer Messenger-Konversation mit einem oder mehreren Freunden auf den Game Controller unterhalb des Eingabefeldes klicken.

Facebook ist derzeit intensiv darum bemüht, Gelegenheitsspielern mehr Angebote auf seiner Plattform zu machen. Erst Anfang November 2016 hatte das Unternehmen unter dem Namen Gameroom eine Art Steam für Casualgames veröffentlicht.


eye home zur Startseite
ChristianKG 30. Nov 2016

Gute Kombination, wenn der Blut-Alkohol-Pegel unter einen gewissen Wert fällt kann man...

TC 30. Nov 2016

künftig 100MB.

Prinzeumel 30. Nov 2016

"Jetzt können sich Fans von Spieleklassikern kaum noch darum drücken, den Messenger von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GOM GmbH, Braunschweig
  2. Mediaform Unternehmensgruppe über ACADEMIC WORK, Hamburg, Reinbek
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Siltronic AG, Burghausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 42,99€
  3. 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  2. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  3. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  4. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  5. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  6. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  7. Star Citizen

    Transparenz im All

  8. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

  9. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg

  10. Mario Kart 8 Deluxe im Test

    Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Re: wird doppelt so teuer

    ArcherV | 18:43

  2. Re: So langsam ists wie mit den Wunderakkus

    JackIsBlack | 18:43

  3. Re: Ihr seid die Besten! Vom leicht...

    shazbot | 18:42

  4. Re: Hässlich

    ArcherV | 18:42

  5. Re: Raserautos verbieten

    ArcherV | 18:41


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:42

  4. 17:23

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel