Abo
  • Services:

Instant Games: Space Invaders im Facebook Messenger gelandet

Jetzt können sich Fans von Spieleklassikern kaum noch darum drücken, den Messenger von Facebook zu installieren: Direkt in der App sind Games wie Pac-Man, Space Invaders und Galaga verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Pac-Man im Facebook Messenger
Pac-Man im Facebook Messenger (Bild: Facebook)

Wenn ein Chat im Facebook Messenger zu langweilig ist, können sich Nutzer die Zeit zwischen den Nachrichten ab sofort mit Pac-Man, Space Invaders und 15 weiteren Spieleklassikern vertreiben. Die Games sind in der App (iOS und Android) ohne Download oder Installation verfügbar sowie am Desktop per Suche oder im News Feed.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Nutzer können Freunde und Familie sogar unkompliziert zu einer Runde Words with Friends: Frenzy oder einem Duell in Pac-Man herausfordern. Dazu müssen sie lediglich in einer Messenger-Konversation mit einem oder mehreren Freunden auf den Game Controller unterhalb des Eingabefeldes klicken.

Facebook ist derzeit intensiv darum bemüht, Gelegenheitsspielern mehr Angebote auf seiner Plattform zu machen. Erst Anfang November 2016 hatte das Unternehmen unter dem Namen Gameroom eine Art Steam für Casualgames veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,29€
  3. (-71%) 11,49€

Anonymer Nutzer 30. Nov 2016

Gute Kombination, wenn der Blut-Alkohol-Pegel unter einen gewissen Wert fällt kann man...

TC 30. Nov 2016

künftig 100MB.

Prinzeumel 30. Nov 2016

"Jetzt können sich Fans von Spieleklassikern kaum noch darum drücken, den Messenger von...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /