• IT-Karriere:
  • Services:

Instandsetzung: Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

Apple hat parallel zur Einführung des iPhone SE mit mehr Speicher und des roten iPhone 7 die Preise für Reparaturen der Geräte erhöht. Auch für den Akkutausch müssen die Nutzer mehr bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone-Repataturen werden teurer.
iPhone-Repataturen werden teurer. (Bild: Apple)

Apple erhöht die Reparaturpreise für iPhones. Muss das iPhone 7 Plus repariert werden, verlangt Apple rund 400 statt 370 Euro. Das iPhone 6S wird für 340 statt 320 Euro wieder instandgesetzt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Lüdenscheid
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Der Displayaustausch kostet beim iPhone 7 rund 150 statt 135 Euro, beim iPhone 7 Plus sind es nun 170 Euro. Wer die Versicherung Applecare+ abgeschlossen hat, zahlt während der Laufzeit für Displayschäden rund 30 Euro und für weitere Schäden etwa 100 Euro, wobei nur zwei Schäden abgedeckt sind. Applecare+ kostet rund 100 Euro für das iPhone SE und für alle sonstigen iPhones 150 Euro.

Für den Austausch eines Akkus sind künftig rund 90 Euro fällig, zehn Euro mehr als zuvor. Es gibt zwar Werkstätten, die Akkus gerade bei älteren iPhones günstiger tauschen, diese sind jedoch nicht von Apple autorisiert.

Heutige Elektronik ist meist schwer zu reparieren, wie die regelmäßigen Berichte der Website iFixit zeigen - die indes am Verkauf von Reparaturwerkzeugen verdient. Unbestritten ist aber, dass Apples Hardware schwierig zu reparieren ist, zumal das Unternehmen keine Ersatzteile anbietet. Die Teile, die inoffizielle Reparaturbetriebe verbauen, stammen aus alten Geräten oder Fabriken in Asien.

In den USA gibt es bereits eine Reaktion auf die exklusiven Reparaturmöglichkeiten. Im US-Bundesstaat Nebraska wurde ein Gesetzesvorhaben vorgelegt, das eine Pflicht für Elektronikhersteller vorsieht, Ersatzteile und Reparaturanleitungen auch an nicht autorisierte Serviceunternehmen zu verkaufen. Initiator ist der Verband Repair.org, in dem sich unabhängige Reparaturwerkstätten organisiert haben. Apple ist gegen dieses Vorhaben, wie Motherboard berichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon PureWriter TKL RGB Gaming-Tastatur für 49,90€, Cooler Master Silencio FP 140 PWM...
  2. 119,90€ (Bestpreis!)
  3. mit 279€ Tiefpreis bei Geizhals
  4. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 18,49€, Ride 4 für 20,99€, Resident Evil...

Tamashii 23. Mär 2017

Dein Statement dazu ist ausschließlich auf "individuelle Wahlfreiheit" des Konsumenten...

Fotobar 23. Mär 2017

Dann wollen wir das mal auseinander nehmen: Was für Speicher? Wie schnell wird dieser...

Anonymer Nutzer 23. Mär 2017

Gerade für den Privatgebrauch, wo auch mal drinnen oder abends fotografiert wird, ist...

plutoniumsulfat 23. Mär 2017

Naja, welches Elektronikteil stammt denn nicht aus Fabriken in Asien? :D


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /