• IT-Karriere:
  • Services:

Installationstrick: Update von Windows 8 RP auf RTM klappt doch

Offiziell gibt es keinen Weg, eine Installation der Windows 8 Release Preview (RP) auf die endgültige RTM-Version zu aktualisieren. Mit einem kleinen Eingriff in eine Konfigurationsdatei funktioniert das aber doch.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Startlogo von Windows 8
Das Startlogo von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Ebenso wie es bei früheren Windows-Versionen der Fall war, prüft auch die Ausgabe "Release to Manufacturing"(RTM) von Windows 8 nur anhand von Textdateien, ob sie auf dem betreffenden System installiert werden darf. Das hat IT Knowledge Exchange nun herausgefunden. Golem.de hat den Trick auf einem System auch ausprobiert, und er funktioniert wie beschrieben.

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  2. Dr. Neumann-Wolff AG, Kiel

Mit dem Eingriff in eine Konfigurationsdatei lässt sich die RTM-Version auch auf Rechnern installieren, die zuvor die Release Preview (RP) installiert hatten. Dabei bleiben alle Einstellungen, die installierten Programme und Dateien erhalten.

Um das zu bewerkstelligen, muss zunächst die von Microsoft zur Verfügung gestellte ISO-Datei mit Windows 8 RTM ausgepackt werden. Dabei ist es nicht nötig, sie auf eine DVD zu brennen oder einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, viele Archivprogramme wie Winzip oder Winrar können ISO-Images auch direkt öffnen. Das ISO damit auszupacken empfiehlt sich hier, denn die Installation muss unter dem bisherigen Windows 8 gestartet werden. Microsoft nennt das auch eine "lokale Installation".

  • So muss die Datei cversion.ini geändert werden. (Screenshot: Golem.de)
So muss die Datei cversion.ini geändert werden. (Screenshot: Golem.de)

Im Verzeichnis "sources" des ausgepackten Windows 8 befindet sich die Datei "cversion.ini". Diese Textdatei lässt sich mit einem Rechtsklick mit dem internen Windows-Editor bearbeiten. Dabei sind die Zeilen "MinClient=8508.0" und MinServer=8508.0 auf die Werte "MinClient=7100.0" und MinServer=7100.0 zu ändern. Die Zahlen geben die Build-Nummer an, ab der das Setup-Programm "setup.exe", das im darüberliegenden Verzeichnis zu finden ist, das installierte Windows 8 als gültig erkennt. Die RTM-Version hat die Nummer 9200.

Zu beachten ist bei einer so getricksten Installation aber, dass dieses Vorgehen von Microsoft ausdrücklich nicht empfohlen wird. Es ist nicht auszuschließen, dass beispielsweise mit später erscheinenden Windows-8-Treibern Probleme bei solchen aufgerüsteten Installationen auftreten. Generell ist es sinnvoll, bei einem neuen Windows mit einer frischen Installation auf einer eigenen Partition zu beginnen. Wie sich die RTM-Version von Windows 8 in der Praxis auf bestehender Hardware schlägt, zeigt unser ausführlicher Test.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  2. 34,99€
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  4. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...

berhir 18. Okt 2013

Einfach den Link auf folgender Seite anklicken und schon öffnet sich der Store und man...

YC98 15. Sep 2012

funktioniert bei mir nicht. trotz ändern der datei kommt das raus: http://www.imagebanana...

Dragos 23. Aug 2012

Kann ich bestätigen. Habe es mit der Win 8 64bit RP zu WIn8 64 bit E Trail versucht

bassfader 23. Aug 2012

http://troll.me/images/futurama-fry/not-sure-if-being-serious-or-just-trolling-like-a-pro.jpg

DiscoVolante 23. Aug 2012

Was will uns der Autor hiermit sagen? Will er uns gar zum Nachdenken anregen? Soweit ich...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /