Abo
  • Services:
Anzeige
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig (Bild: Unister)

Insolvenz: Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig (Bild: Unister)

Das Unternehmen "verfügt über liquide Mittel einschließlich eines Kassenbestandes in Höhe von 0,00 Euro" heißt es im Insolvenzantrag von Unister. Auch Yahoo schuldet die Firma viel Geld.

Laut Insolvenzantrag der Unister Holding hat das Internetunternehmen Schulden in Höhe von 39,2 Millionen Euro. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel unter Berufung auf die Unterlagen von Rechtsanwalt Nikolaus Petersen.

Anzeige

Das Unternehmen "verfügt über liquide Mittel einschließlich eines Kassenbestandes in Höhe von 0,00 Euro", schrieb Petersen, die Forderungen könnten also "ganz offensichtlich" nicht bedient werden.

Unister schuldet der Versicherung Hanse Merkur 34 Millionen Euro aus einem Kredit. Beim Internetkonzern Yahoo steht die Firma mit 1,2 Millionen Euro im Minus. Dem Finanzamt schuldet Unister laut dem Schreiben gut 800.000 Euro.

Hohe Anwaltsrechnungen

Dazu kommen diverse offene Zahlungen für Anwaltskanzleien, die neben 300.000 Euro noch weitere Rechnungen von über 400.000 Euro enthalten. Auch die Kanzlei von Petersen bekommt noch 124.000 Euro von der Unister Holding.

Anfang der Woche meldete die Leipziger Internetfirma nach dem Flugzeugabsturz ihres Gründers Thomas Wagner Insolvenz an. Es gab Berichte über einen Geldkoffer und Falschgeld im Flugzeug. Die Insolvenzanmeldung betraf erst nur die Unister Holding. Doch dann folgte die Insolvenz von Urlaubstours und gestern die der Unister Travel Betriebsgesellschaft, der Unister GmbH sowie von U-Deals. Rund 14.000 Kunden, die Reisegutscheine unter Marken wie Ab-in-den-Urlaub-Deals.de erworben haben, bekommen Probleme.

Zu Unister gehören insgesamt mehr als 40 Internetplattformen, Flugbuchungsseiten wie Fluege.de, die Onlinereisebüros Ab-in-den-Urlaub.de und Reisen.de, das Serviceportal Preisvergleich.de sowie die Datingseite Partnersuche.de. Unister ist zudem an Flug24.de über die Travel24 AG beteiligt und übernimmt für Billigfluege.de das Service-Fulfillment. Die Gruppe hat rund 1.100 Beschäftigte.


eye home zur Startseite
ich_3333 25. Jul 2016

Der tödliche Unfall tut mir leid.. Aber das Ab-in-den-Urlaub pleite ist, verwundert doch...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2016

die Vision der Gründer war schon richtig. Sich im (damals bei Gründung) jungen...

chefin 25. Jul 2016

Sorry, Preissuchmaschinen bieten keine Flüge oder Hotels an, sie vermitteln sie. Und wenn...

jude 23. Jul 2016

Ach, da gehen tatsächlich Foristen davon aus das auf "ebbookers" ein Hotel "günstiger...

mal_so 23. Jul 2016

wenn eine Kapitalgesellschaft zahlungsunfähig ist, muss Insolvenz angemeldet werden! Auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  4. SICK AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel