Abo
  • Services:
Anzeige
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig (Bild: Unister)

Insolvenz: Entlassungswelle bei Unister

Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig
Unister-Standort im Barfußgäßchen, Leipzig (Bild: Unister)

Einem Zehntel der Belegschaft bei Unister wird gekündigt. Der Insolvenzverwalter will die Buchführung "deutlich transparenter" machen.

Der Insolvenzverwalter der Unister-Gruppe hat eine erste Entlassungswelle angekündigt. Betroffen sind rund 100 Beschäftigte in der gesamte Gruppe. Darunter 50 Festangestellte und 50 Befristete oder Mitarbeiter in der Probezeit. Unister betreibt rund 40 Internetportale, darunter Fluege.de und Ab-in-den-urlaub.de. Nach dem Tod von Firmenchef Thomas Wagner Mitte Juli 2016 bei einem Flugzeugabsturz hatte das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

Anzeige

Kern der Restrukturierung sei die Vereinfachung der Unternehmensstruktur, die bei der starken Expansion in den vergangenen Jahren "äußerst unübersichtlich geworden ist", teilte Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther mit. "Strategisch soll sich das Unternehmen künftig auf die Sparten Flug und Touristik konzentrieren. Non-Travel-Bereiche sollen ausgegliedert beziehungsweise an Investoren übertragen werden." Beim Cash-Pooling, bei der Abrechnung und der Buchführung solle die Gruppe "deutlich transparenter, schlanker und leistungsfähiger" werden. Bisher wurde berichtet, dass 1.048 Beschäftigte von dem Insolvenzverfahren betroffen seien. Doch aktuell gebe es nur noch 840 Mitarbeiter.

"Entwicklung, für die sie nichts können"

Flöther führte aus: "Alle Mitarbeiter haben in den letzten Wochen enormen Einsatz für ihr Unternehmen gezeigt. Jetzt müssen einige von ihnen letztlich die Konsequenzen für eine Entwicklung tragen, für die sie nichts können."

Die Gläubiger hätten diesem Kurs bereits zugestimmt.

Wie berichtet wurde, buchen nach wie vor Kunden über die Reise-Portale des Unternehmens. "Obwohl das Marketing eine Zeit lang ausgesetzt war, zahlreiche Firmen Insolvenz anmelden mussten und das Unternehmen ständig in den Schlagzeilen steht, können wir Portale wie fluege.de oder ab-in-den-urlaub.de fortführen", sagte Flöther zuvor.


eye home zur Startseite
blubberer 21. Sep 2016

Du hast sowas von keine Ahnung wie ein InsoVerwalter arbeiten muss und was er verdient...

Squirrelchen 21. Sep 2016

Na 1 oder 2 mittlere Stellen werden schon auch mit dabei sein, um zu zeigen: "Oh guck...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  2. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  3. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  4. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  5. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  6. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  7. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  8. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  9. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  10. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    DAUVersteher | 17:14

  2. Re: 1Gbit bidirektional 200

    chewbacca0815 | 17:13

  3. Re: Erinnert mich an das Vectoring

    Ovaron | 17:13

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    Bassa | 17:12

  5. Re: Woran liegt das wohl...

    PiranhA | 17:11


  1. 17:02

  2. 16:35

  3. 15:53

  4. 15:00

  5. 14:31

  6. 14:16

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel