Abo
  • Services:
Anzeige
GPU-Auslastung erscheint im Taskmanager von Windows 10.
GPU-Auslastung erscheint im Taskmanager von Windows 10. (Bild: Microsoft)

Insider Build: Microsoft veröffentlicht großes Update für Windows 10

GPU-Auslastung erscheint im Taskmanager von Windows 10.
GPU-Auslastung erscheint im Taskmanager von Windows 10. (Bild: Microsoft)

Es gibt ein neues Insider Build für Windows 10. Mit Build 16226 erhalten Nutzer eine Reihe kleinerer Verbesserungen, mit denen der Einsatz von Windows 10 komfortabler wird. Eine der Neuerungen gibt es auch für normale Windows-10-Installationen.

Der Insider Build 16226 bringt für Windows 10 viele Neuerungen. Der Umgang des Betriebssystems soll damit allgemein komfortabler werden. Viele Änderungen gibt es für den Edge-Browser; einige der Funktionen wurden bereits lange vermisst. Für die neue Bildschirmtastatur und die verbesserte Stiftbedienung gibt es weitere Neuerungen. Und eine praktische Neuerung steht auch für Anwender bereit, die nicht am Windows-Insider-Programm teilnehmen.

Anzeige

Neuer Taschenrechner kann Wechselkurse

Der Windows-Taschenrechner kann jetzt Wechselkurse berechnen. Wer also schnell mal einen US-Dollar-Preis in Euro umrechnen möchte, braucht keine weitere App mehr dafür zu installieren. Die Wechselkurse werden dabei lokal gespeichert, so dass die Wechselkursumrechnung auch funktioniert, wenn keine Internetverbindung besteht.

  • Bequemeres Ablegen von Lesezeichen in Edge (Bild: Microsoft)
  • Die URL in Edge-Leszeichen lässt sich direkt ändern. (Bild: Microsoft)
  • Emojis erscheinen passend zur Texteingabe. (Bild: Microsoft)
  • Die neuen Emojis in Windows 10 (Bild: Microsoft)
  • Ein Dialog informiert über den Fortschritt bei Cloud-Kopieraktionen (Bild: Microsoft)
  • Die Einstellungen der neuen Bildschirmtastatur von Windows 10. (Bild: Microsoft)
  • Neuer Xbox-Networking-Eintrag in den Windows-Einstellungen. (Bild: Microsoft)
  • Der Taskmanager in Windows 10 zeigt die GPU-Auslastung. (Bild: Microsoft)
  • Alte Windows-Installationen bequem löschen (Bild: Microsoft)
  • Teilen-Eintrag im Kontextmenü des Windows Explorer (Bild: Microsoft)
  • Der Taschenrechner in Windows kann Wechselkurse umrechnen. (Bild: Microsoft)
Der Taschenrechner in Windows kann Wechselkurse umrechnen. (Bild: Microsoft)

Eine solche Funktion haben sich Windows-10-Nutzer nach Angaben von Microsoft schon seit knapp zwei Jahren gewünscht. Wer bereits das Creators Update nutzt, hat bereits den neuen Taschenrechner mit Wechselkursumrechnung, der über den Windows Store aktualisiert wurde.

Edge Browser mit neuen Funktionen

Umfangreiche Änderungen gibt es am Edge-Browser. Unter anderem wurde die Verwaltung von Lesezeichen erweitert. Sowohl innerhalb der Lesezeichenleiste als auch im Menü kann die URL direkt bearbeitet werden. Lesezeichen müssen also nicht mehr neu angelegt werden, wenn sich die Adresse ändert. Außerdem lassen sich damit nun Bookmarklets in der Lesezeichenleiste ablegen.

  • Bequemeres Ablegen von Lesezeichen in Edge (Bild: Microsoft)
  • Die URL in Edge-Leszeichen lässt sich direkt ändern. (Bild: Microsoft)
  • Emojis erscheinen passend zur Texteingabe. (Bild: Microsoft)
  • Die neuen Emojis in Windows 10 (Bild: Microsoft)
  • Ein Dialog informiert über den Fortschritt bei Cloud-Kopieraktionen (Bild: Microsoft)
  • Die Einstellungen der neuen Bildschirmtastatur von Windows 10. (Bild: Microsoft)
  • Neuer Xbox-Networking-Eintrag in den Windows-Einstellungen. (Bild: Microsoft)
  • Der Taskmanager in Windows 10 zeigt die GPU-Auslastung. (Bild: Microsoft)
  • Alte Windows-Installationen bequem löschen (Bild: Microsoft)
  • Teilen-Eintrag im Kontextmenü des Windows Explorer (Bild: Microsoft)
  • Der Taschenrechner in Windows kann Wechselkurse umrechnen. (Bild: Microsoft)
Bequemeres Ablegen von Lesezeichen in Edge (Bild: Microsoft)

Beim Anlegen neuer Lesezeichen erscheint nun eine Übersicht der vorhandenen Ordner, um die Webseite bequem im gewünschten Verzeichnis ablegen zu können. Administratoren können über Gruppenrichtlinien gezielt eine Auswahl an Lesezeichen verteilen, die dann zusätzlich zu denen des Nutzers eingefügt werden.

Erweitert wurde auch der Umgang mit EPub-Dateien innerhalb von Edge. In E-Books können Nutzer Textpassagen markieren, kopieren und an Cortana weiterreichen, um sich offene Fragen beantworten zu lassen oder weitere Informationen zu erhalten. Außerdem können handschriftliche Notizen im E-Book abgelegt werden. Alle über den Windows Store bezogenen E-Books können Leseposition, Lesezeichen und Notizen synchronisieren, so dass alle Daten auf allen verwendeten Windows-10-Geräten zur Verfügung stehen.

Der X-Button zum Schließen eines Browser-Tabs und andere Einstellungen sollen künftig immer erreichbar sein und können nicht länger durch Java-Script-Dialoge blockiert werden. Zudem will Microsoft den Wechsel von Chrome zu Edge vereinfachen, indem Chrome-Cookies und Einstellungen in Edge eingelesen werden können.

Das Teilen von Dateien über den Windows-Explorer wurde vereinfacht, indem eine entsprechende Funktion in das Kontextmenü aufgenommen wurde.

Auch an der neuen Bildschirmtastatur wurden weitere Verbesserungen vorgenommen.

Neue Bildschirmtastatur mit deutschen Vorschlägen 

eye home zur Startseite
TheUnichi 03. Jul 2017

Ja. Hier sind 90% aller Leute "Web-Devs". Edge implementiert in der Realität die meisten...

Themenstart

Berner Rösti 26. Jun 2017

Ich verstehe zugegebenermaßen nix von Fußball, aber bisher dachte ich immer, dass ein Fu...

Themenstart

Berner Rösti 26. Jun 2017

Das ist ja auch irgendwie logisch. Wenn du komplexere Rechnungen anstellen willst, die...

Themenstart

Evron 26. Jun 2017

Weil IE scheiße ist.

Themenstart

Evron 26. Jun 2017

Ich habe auch ein Surface... Und die Probleme habe ich nicht.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz, Kiel
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hildesheim
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. J. Schmalz GmbH, Glatten bei Freudenstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 2,99€
  3. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  2. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  3. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  4. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  5. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  6. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  7. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  8. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  9. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  10. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Machen die Grünen immer wieder

    Eheran | 18:45

  2. Re: O2 auf 0,5Mbit/s gedrosselt

    zacha | 18:45

  3. Re: Das ist doch Dummenverar....

    x2k | 18:45

  4. Re: Durchschnitt der Gesellschaft

    Mithrandir | 18:43

  5. Re: In den USA bricht das Netz nicht zusammen

    amagol | 18:38


  1. 17:26

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:53

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:51

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel