Abo
  • IT-Karriere:

Insider Build 18298: Windows-10-Preview verbessert Notepad und Touch-Tastatur

Der aktuelle Insider Build von Windows 10 ändert einige Details am Texteditor Notepad. Er unterstützt jetzt UTF-8 ohne Byte Order Mark und bekommt ein paar sinnvolle Tastenkürzel. Außerdem wird die Touch-Tastatur angepasst, was ein präziseres Tippen auf dem Bildschirm ermöglichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Touch-Tastatur passt die Tastengröße dynamisch an.
Die Touch-Tastatur passt die Tastengröße dynamisch an. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat den Insider Build 18298 für das kommende große Windows-10-Update 19H1 veröffentlicht. Er beinhaltet größtenteils Detailänderungen, etwa ein besser sichtbares Windows-Explorer-Symbol und die Möglichkeit, auch einen Sicherheits-USB-Stick zur Anmeldung direkt aus den Anmeldeoptionen zu erstellen. Das Update fokussiert sich zudem einmal mehr auf den in Windows eingebauten Texteditor Notepad.

Stellenmarkt
  1. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  2. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt

Einige dieser Neuerungen sind bei vielen anderen Texteditoren schon lange Standard: In der Titelzeile eines Dokumentes zeigt Notepad jetzt ein Sternsymbol (*) an, wenn das Dokument ungespeicherte Änderungen enthält. Über den Reiter Hilfe kann direkt Feedback an das Microsoft-Team gesendet werden.

UTF-8 ohne Byte Order Mark

Die Software unterstützt nach langer Zeit den Zeichenstandard UTF-8 ohne Byte Order Mark, welches zudem als Standard voreingestellt ist. Das Format ist abwärtskompatibel zum alten ASCII-Standard, der von vielen Programmen und Webanwendungen noch immer verwendet wird. Die Encodierung zeigt Notepad in der rechten unteren Ecke des Fensters an.

  • Das neue Explorer-Logo (Bild: Microsoft)
  • Neue Optionen zur besseren Sichtbarkeit. (Bild: Microsoft)
  • Notepad wurde ebenfalls gepatcht. (Bild: Microsoft)
  • Touch-Tastatur mit verschiedenen Tastengrößen. (Bild: Microsoft)
  • Notepad wurde ebenfalls gepatcht. (Bild: Microsoft)
  • Mehr Möglichkeiten in den Anmeldeoptionen. (Bild: Microsoft)
Das neue Explorer-Logo (Bild: Microsoft)

Notepad enthält in der neuen Previewversion nunmehr recht sinnvolle Tastenkürzel. Strg+Umschalt+N öffnet ein neues Notepad-Fenster. Mit Strg+Umschalt+S können Nutzer den Speichern-unter-Dialog aufrufen, während Strg+W das aktive Fenster schließt. Hinzugekommen ist die ebenfalls recht alte Funktion, Dokumentennamen in Dateipfaden abzuspeichern, die mehr als 260 Zeichen lang sind.

Verbessertes Touch-Keyboard wird integriert

Eine weitere Neuerung in 18298 ist ein verbessertes Touch-Keyboard. Auf Basis der Wortvorhersage vergrößert die Software-Tastatur die Tastenfläche, auf die Nutzer für Eingaben tippen können. Das soll die Fehleingaben vermindern, die auf Touchscreens recht häufig beim schnellen Schreiben auftreten.

Microsoft fügt außerdem einige Möglichkeiten hinzu, um die Sichtbarkeit von Symbolen in Windows 10 zu erhöhen. Neben dem überarbeiteten Windows-Explorer-Icon gibt es weitere Möglichkeiten, die Größe und Farbe des Mauszeigers in den Systemeinstellungen zu ändern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

ldlx 31. Dez 2018

Funktioniert nicht wie erwartet in Server 2012 R2. Der dir-Befehl sorgt dafür, dass cmd...

Akaruso 12. Dez 2018

Nein, bitte nicht. Auch wenn ich verschiedene Tools bis MS Visual-Studio zur Verfügung...

pigzagzonie 11. Dez 2018

Schon verziehen.

Marco22 11. Dez 2018

Nach dem Update startet mein Acer Laptop nicht mehr. Nur noch bis zum Acer Logo und...

Sinnfrei 11. Dez 2018

Zum Beispiel eines dieses total kaputten Update-Systems?


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /