Innovationsprämie: Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos

Die Bundesregierung will die hohe Förderung für E-Autos verlängern. Gebrauchte Fahrzeuge werden so zu Ladenhütern, wenn die Preise nicht stark sinken.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Smart an der Ladesäule
E-Smart an der Ladesäule (Bild: Pexels)

Die Verlängerung der Innovationsprämie für Elektroautos schadet dem Gebrauchtmarkt für diese Autos auf Jahre. Wenn der Staat und der Autohersteller zusammen gut 9.000 Euro zum Kauf eines neuen Elektroautos dazugeben, dann werde es schwer, sie nach relativ kurzer Haltedauer zu einem angemessenen Preis zu verkaufen, sagte Martin Weiss, Leiter DAT-Fahrzeugwerte, in der Automobilwoche. Die Gebrauchtfahrzeuge konkurrierten dann preislich mit Neufahrzeugen.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architect Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Professional Global Quality Reporting & Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
Detailsuche

Außerdem spiele die technische Entwicklung bei den Preisen eine Rolle. Kämen künftig Fahrzeuge mit deutlich größerer Reichweite oder höheren Ladegeschwindigkeiten auf den Markt, verlören Gebrauchtwagen, die das noch nicht bieten könnten, ebenfalls an Wert. Die Preise für E-Gebrauchtwagen könnten demnach stark sinken.

Die seit Juni 2020 deutlich erhöhte Kaufprämie war zunächst bis Ende 2021 vorgesehen und soll nun bis Ende 2025 laufen. Damit werden vollelektrische Elektroautos und Plug-In-Hybride gefördert. Die Kaufprämie für die Hybridfahrzeuge wird nur dann gezahlt, wenn diese ab 2022 eine elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometern, ab 2025 von mindestens 80 Kilometern aufweisen.

Bis Ende Oktober 2020 wurden laut Kraftfahrtbundesamt rund 122.000 Elektroautos und circa 131.000 Plug-in-Fahrzeuge neu zugelassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Robert.Mas 24. Nov 2020

Hmm? Hier geht es um gebrauchte Elektroautos.

P4ge 24. Nov 2020

Die Hersteller Subventionen steht als letzte Position im Kaufvertrag, wie z.B...

robinx999 21. Nov 2020

Trifft natürlich nur zu wenn man sich dann auch einen neuen kauft, nicht auf einen...

P4ge 21. Nov 2020

Schöne Anwort, aber du gehst fast nie auf meine zitierten Aussagen ein. Wie soll ich dir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Artikel
  1. SPD gegen FDP: Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle
    SPD gegen FDP
    Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle

    In der Bundesregierung bahnt sich ein Streit über die Chatkontrolle an. Während die SPD die Pläne begrüßt, äußert sich die FDP kritisch.

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /