Innovationsprämie für E-Autos: Altmaier kündigt neue Förderrichtlinie an

Beschlossen war die Verlängerung der erhöhten Kaufprämie für Elektroautos schon länger. Aber umgesetzt war sie noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroautos von VW im Showroom (Symbolbild): Rechtssicherheit geschaffen
Elektroautos von VW im Showroom (Symbolbild): Rechtssicherheit geschaffen (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Mehr Elektroautos: Die Bundesregierung will weiter die erhöhte Kaufprämie für Elektroautos zahlen. Diese sogenannte Innovationsprämie sollte ursprünglich nur bis Ende dieses Jahrs gezahlt werden. Die Förderrichtlinie soll in Kürze veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. Planer Glasfaserinfrastruktur (m/w/d)
    Städtische Werke Netz + Service GmbH, Kassel
  2. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

"Wir sehen seit Einführung der Innovationsprämie einen deutlichen Schub bei Elektromobilität. Die Antragszahlen liegen weiter auf Rekordniveau. So wurden im ersten Halbjahr 2021 bereits mehr Prämien in Anspruch genommen als im ganzen letzten Jahr. Insgesamt 1,25 Milliarden Euro. Es wird in diesem Jahr eine Rekordförderung für Elektroautos geben", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Deshalb haben wir auch in der Koalition beschlossen, die Förderung fortzusetzen bis Ende 2025, damit der Markthochlauf der Elektromobilität weiter an Fahrt gewinnt."

Ende vergangenen Jahres hatte die Bundesregierung angekündigt, die Innovationsprämie bis Ende 2025 zu verlängern. Die derzeit gültige Förderrichtlinie endet am 31. Dezember 2021. Die verlängerte Förderrichtlinie soll noch in diesem oder spätestens im kommenden Monat veröffentlicht werden, kündigte Altmaier an.

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßte die Ankündigung des Wirtschaftsministers. "Es war höchste Zeit, die Verunsicherung sowohl im Automobilhandel als auch bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern abzuräumen", sagte ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn. Es sei wichtig, dass Rechtssicherheit geschaffen werde.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Denn wenn jetzt ein E-Fahrzeugs bestellt werde, könne es durchaus sein, dass es erst im kommenden Jahr geliefert werde. Die Kaufprämie darf aber erst nach der Zulassung eingereicht werden. - Tipps zur Förderung haben wir hier zusammengetragen.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt zusätzlich den Aufbau von Flotten aus Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2) stellt das Ministerium bis zu 15 Millionen Euro bereit. Anträge können bis zum 16. August eingereicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Knuspermaus 13. Jul 2021

Selber umbauen geht 1500¤ für die EMV Prüfung. Hier ein Beitrag was alles gemacht werden...

Dwalinn 13. Jul 2021

Weil die meisten Leute nur einmal im Monat (wenn überhaupt) eine längere Strecke fahren...

nightmar17 09. Jul 2021

Anfang des Jahres ergaben die Hochrechnungen, dass der Förderpott etwa bis Q1 2022 halten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Krypto-Hedgefunds: Three Arrows Capital ist offiziell insolvent
    Krypto-Hedgefunds
    Three Arrows Capital ist offiziell insolvent

    Neue Informationen zeigen, dass es beim Krypto-Fonds Three Arrows Capital zahlreiche Ungereimtheiten gibt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /