Innovationscampus: Siemens-Silicon-Valley in Berlin wird Realität

600 Millionen Euro investiert Siemens in seinen Innovationscampus. Das Unternehmen hat sich für Berlin als Standort entschieden. Es werden Schulen, Fertigungsanlagen und Forschungslabore in Spandau entstehen. Es gibt wohl auch Zugeständnisse, die den Denkmalschutz ein wenig auflockern.

Artikel veröffentlicht am ,
Siemens nutzt denkmalgeschützte Gebäude für seinen Campus. Es muss nicht der Siemensturm sein.
Siemens nutzt denkmalgeschützte Gebäude für seinen Campus. Es muss nicht der Siemensturm sein. (Bild: Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Es scheint sicher zu sein: Siemens wird in der Hauptstadt seinen Innovationscampus aufbauen. Das verkündet das Unternehmen zusammen mit dem Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) auf einer Pressekonferenz. Das Projekt umfasst eine Investitionssumme von etwa 600 Millionen Euro und schafft am Standort Siemensstadt im Berliner Bezirk Spandau Platz für Büros, Einkaufsmöglichkeiten, Labors, Produktionsanlagen, eine Schule und ein Hotel. Die Fläche ist knapp einen Quadratkilometer groß.

Stellenmarkt
  1. Computer scientist as junior researcher for the DFG project "openCost" (m/f/d)
    Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Software-Entwickler (w/m/d) für POS-Retail-Applikationen
    BEST System Technik GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Nach Aussagen des öffentlich-rechtlichen Senders rbb habe sich Berlin als Standort gegen Asien und die USA durchgesetzt. Allerdings hat das Land Berlin dem Konzern wohl einige Zugeständnisse gemacht. Die Regeln des Denkmalschutzes sind gelockert worden. Siemens darf den Standort beliebig bebauen, solange Wände und Dächer der Strukturen intakt gelassen werden.

Ausbau der Infrastruktur notwendig

Außerdem soll die Infrastruktur im Bezirk entsprechend ausgebessert werden: Sowohl Straßen als auch eine ausreichend schnelle Internetverbindung will die Hauptstadt bauen. Zu diesem Zweck hatte sich Bürgermeister Müller mit dem Unternehmen mehrfach vorher beraten. Es ist wahrscheinlich, dass für den Internetausbau Glasfaser verlegt wird, da ein großes Unternehmen wie Siemens ein starkes Backbone benötigen wird.

Bereits im Sommer 2018 wurden die Pläne zum eventuellen Bau eines Siemens-Campus bekannt. Das Eckpunktepapier wird vertraulich behandelt, weshalb nicht ganz klar ist, was Siemens in Berlin produzieren und entwickeln möchte. Bürgermeister Müller hat die Möglichkeit in Aussicht gestellt, den Stadtteil Siemensstadt wieder in einen "Ankerpunkt" zu verwandeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

  3. FTTH: Telekom spricht von Abschaltung der Kupferplattform
    FTTH
    Telekom spricht von Abschaltung der Kupferplattform

    Region für Region werde nach einem kompletten Glasfaser-Ausbau das Kupfer abgeschaltet. Die Telekom sieht sich hier noch als Start-Up.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /