Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor
Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor (Bild: LG Innotek)

Innotek: LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor
Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor (Bild: LG Innotek)

LG will weg von Buttons mit Fingerabdrucksensor oder deutlich sichtbaren Sensorflächen: Die eigene Forschungsabteilung Innotek hat einen Sensor vorgestellt, der direkt unter dem Displayglas sitzt. Von außen wäre er so nicht mehr zu erkennen.

LGs Forschungsabteilung Innotek hat einen neuen Fingerabdrucksensor für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets vorgestellt. Anders als bisher ist dieser jedoch nicht in einem Knopf oder hinter einer expliziten Sensorfläche untergebracht, sondern von außen nicht sichtbar unter dem Displayglas.

Anzeige
  • Der neue Fingerabdrucksensor von LG Innotek - montiert auf der Unterseite eines Displayglases (Bild: LG Innotek)
Der neue Fingerabdrucksensor von LG Innotek - montiert auf der Unterseite eines Displayglases (Bild: LG Innotek)


Innotek hat dafür eine 0,3 mm breite Furche auf der Rückseite des Displayglases ausgefräst, in die die Sensortechnik eingebaut wird. Auf der Außenseite müsste der Sensorbereich entsprechend gekennzeichnet werden, da er nicht mehr erkennbar wäre. Gleichzeitig soll die Genauigkeit des neuen Sensors gegenüber bisherigen Modellen verbessert worden sein.

Geräte könnten dünner gebaut werden

Einer der Vorteile eines Fingerabdrucksensors unter dem Displayglas ist, dass das Smartphone oder Tablet dünner gebaut werden kann - weil der Hersteller auf einen physischen Home-Button mit eingebautem Sensor oder eine separate Sensorschaltfläche verzichten kann. Laut LG ist das Deckglas zusammen mit dem aufgeklebten Sensor 0,25 mm dick.

Bisher bringen Hersteller einen derartigen Sensor in Smartphones und Tablets entweder im Einschalter, im Home-Button oder separat als eigene Schaltfläche unter. LG erhofft sich aufgrund zunehmender Mobile-Payment-Lösungen eine Nachfrage nach dem neuen Fingerabdrucksensor unterhalb des Displayglases.

Gespräche mit Herstellern sollen laufen

Der Korea Times sagte LG, dass noch in diesem Jahr die ersten derartig ausgerüsteten Smartphones oder Tablets erscheinen könnten. LG sei im Gespräch mit entsprechenden Herstellern.


eye home zur Startseite
Noro_Eisenheim 03. Mai 2016

Man sollte nicht die Technik verdammen, sondern den Missbrauch.

gutenmorgen123 02. Mai 2016

Sieht man sich die Explosionszeichnung von Apples Sensor an, wüßte ich nicht, was dagegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)
  3. Teradata GmbH, Düsseldorf
  4. über Nash direct GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,97€
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  1. Re: C2D Spectre verwundbar?

    DooMMasteR | 15:25

  2. Re: Ich stelle nur offensichtliche Tatsachen fest

    Ulkinator | 15:24

  3. Es ist verdammt nochmal ein technisches Gerät...

    devman | 15:23

  4. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 15:23

  5. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Ulkinator | 15:23


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel