Abo
  • IT-Karriere:

Innotek: LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

LG will weg von Buttons mit Fingerabdrucksensor oder deutlich sichtbaren Sensorflächen: Die eigene Forschungsabteilung Innotek hat einen Sensor vorgestellt, der direkt unter dem Displayglas sitzt. Von außen wäre er so nicht mehr zu erkennen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor
Ein Displayglas mit angebrachtem Fingerabdrucksensor (Bild: LG Innotek)

LGs Forschungsabteilung Innotek hat einen neuen Fingerabdrucksensor für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets vorgestellt. Anders als bisher ist dieser jedoch nicht in einem Knopf oder hinter einer expliziten Sensorfläche untergebracht, sondern von außen nicht sichtbar unter dem Displayglas.

  • Der neue Fingerabdrucksensor von LG Innotek - montiert auf der Unterseite eines Displayglases (Bild: LG Innotek)
Der neue Fingerabdrucksensor von LG Innotek - montiert auf der Unterseite eines Displayglases (Bild: LG Innotek)
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte


Innotek hat dafür eine 0,3 mm breite Furche auf der Rückseite des Displayglases ausgefräst, in die die Sensortechnik eingebaut wird. Auf der Außenseite müsste der Sensorbereich entsprechend gekennzeichnet werden, da er nicht mehr erkennbar wäre. Gleichzeitig soll die Genauigkeit des neuen Sensors gegenüber bisherigen Modellen verbessert worden sein.

Geräte könnten dünner gebaut werden

Einer der Vorteile eines Fingerabdrucksensors unter dem Displayglas ist, dass das Smartphone oder Tablet dünner gebaut werden kann - weil der Hersteller auf einen physischen Home-Button mit eingebautem Sensor oder eine separate Sensorschaltfläche verzichten kann. Laut LG ist das Deckglas zusammen mit dem aufgeklebten Sensor 0,25 mm dick.

Bisher bringen Hersteller einen derartigen Sensor in Smartphones und Tablets entweder im Einschalter, im Home-Button oder separat als eigene Schaltfläche unter. LG erhofft sich aufgrund zunehmender Mobile-Payment-Lösungen eine Nachfrage nach dem neuen Fingerabdrucksensor unterhalb des Displayglases.

Gespräche mit Herstellern sollen laufen

Der Korea Times sagte LG, dass noch in diesem Jahr die ersten derartig ausgerüsteten Smartphones oder Tablets erscheinen könnten. LG sei im Gespräch mit entsprechenden Herstellern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 43,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 44,99€

Noro_Eisenheim 03. Mai 2016

Man sollte nicht die Technik verdammen, sondern den Missbrauch.

gutenmorgen123 02. Mai 2016

Sieht man sich die Explosionszeichnung von Apples Sensor an, wüßte ich nicht, was dagegen...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /