• IT-Karriere:
  • Services:

Innersloth: Among Us wird ausgebaut und Teil 2 ist abgesagt

Das mit den neuen Rollen klang gut: Among Us 2 wird es allerdings nicht geben - stattdessen wollen die Entwickler den ersten Teil verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Among Us
Artwork von Among Us (Bild: Innersloth)

Das Entwicklerstudio Innersloth hat das im August 2020 angekündigte Among Us 2 abgesagt. Der schlichte Grund: Innerhalb der vergangenen Wochen sei das erste, vor rund zwei Jahren veröffentlichte erste Among Us so erfolgreich geworden, dass es nun optimiert und ausgebaut werde.

Stellenmarkt
  1. Heinrich Kühlmann GmbH & Co. KG, Westerwiehe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kassel

Die Entwickler stellen ihre neuen Pläne im Firmenblog vor. Dort schreiben sie, dass alle für den zweiten Teil in das erste Among Us integriert werden. Die geplanten Verbesserungen am Code und an den Servern sollen schnellstmöglich kommen, ebenso ein überarbeitetes Freund- und Kontosystem. Ausdrücklich genannt wird ein Modus für Farbenblinde sowie eine weitere Karte.

Für Among Us 2 waren außerdem zusätzliche Rollen angekündigt, so dass die Spieler nicht nur als Normalfigur oder Betrüger antreten können. Zusätzlich sollte es mehr Mitstreiter pro Runde geben - Partien mit bis zu 15 Personen waren angedacht.

Außerdem sollten von vornherein Systeme integriert werden, mit denen schlechtes Benehmen eingedämmt werden kann, etwa indem toxische Spieler ohne großen Aufwand bei den Moderatoren gemeldet werden können. Vermutlich wird auch das eher rasch in das aktuelle Among Us eingebaut.

Innersloth schreibt, dass es im Grunde schwieriger sei, Among Us zu verbessern, statt ganz neu mit einer Fortsetzung zu beginnen: "Die Codebasis von Among Us 1 ist veraltet und nicht dafür ausgelegt, das Hinzufügen so vieler neuer Inhalte zu unterstützen." Trotzdem habe man sich nun für diese Vorgehensweise entschieden.

In Among Us bekommen die vier bis zehn Spieler zufällig die Rolle eines normalen Teammitglieds oder eines Imposters (Betrügers) zugewiesen. Die Teammitglieder müssen einfache Aufgaben erledigen.

Die Betrüger können so tun, als ob sie das auch machen - tatsächlich aber müssen sie die anderen Spieler hinterrücks ermorden. Per Textchat versuchen die Teilnehmer dann herauszufinden, wer ein Betrüger war.

Among Us war lange Zeit nur wenig erfolgreich, bis es im Sommer 2020 über Twitch immer mehr Aufmerksamkeit fand und es dann auch bekannte Streamer - inklusive Branchenstar Tyler "Ninja" Blevins - immer öfter öffentlich spielten.

Among Us wird vor allem auf Windows-PC gespielt, der Preis liegt bei rund 4 Euro. Alternativ gibt es eine mobile Version für iOS und Android, die als kostenloser Download mit Ingame-Käufen erhältlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

wupme 24. Sep 2020 / Themenstart

Notch wollte doch auch gar nichts mehr auf die Reihe bekommen. Er hat doch gro...

Proctrap 24. Sep 2020 / Themenstart

Wie immer mit Fortsetzungen: machst du es zu anders gibt es gemecker, machst du es zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /