• IT-Karriere:
  • Services:

Inkplate 10: Ein E-Ink-Display aus recycleten Amazon-Kindles

Das Inkplate 10 kann für Bastelprojekte genutzt werden. Es wird aus alten E-Book-Readern wiederverwertet. Das Crowdfunding läuft gerade.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Inkplate 10 kann diverse Motive in 3-Bit-Graustufen darstellen.
Das Inkplate 10 kann diverse Motive in 3-Bit-Graustufen darstellen. (Bild: e-Radionica)

Was passiert mit alten E-Book-Readern wie dem Amazon Kindle, wenn wieder einmal Weihnachten vorbei ist und neue Geräte verschenkt wurden? Teilweise wollen Unternehmen wie e-Radionica die Altgeräte erneut verwerten. In diesem Fall werden die E-Paper-Displays recyclet und zu neuen Produkten verarbeitet. Eines davon ist das Inkplate 10, welches das kroatische Unternehmen derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Crowdsupply finanziert. Es ist eine Alternative zum bereits erhältlichen Inkplate 6. Beide Displays werden unter dem Open-Source-Prinzip hergestellt.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Augsburg
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg

Das Inkplate 10 ist ein 9,7 Zoll großes E-Paper-Display, das mittels Mikrocontrollern oder Bastelrechnern wie dem Raspberry Pi angesteuert werden kann. Es löst mit 1.200 x 825 Pixeln auf und hat eine im Vergleich zum kleineren Vorgänger gesteigerte Pixel-Aktualisierungsrate von 1,61 Sekunden vorzuweisen. Aufgrund der erhöhten Pixelanzahl ist das eine Steigerung zu den 1,26 Sekunden des Vorgängers. Pro Pixel wurde die Refresh-Rate um 38 Prozent reduziert. Es ist zudem möglich, Teile des Displays in etwa 0,62 Sekunden zu aktualisieren.

USB-C statt Micro-USB

Das Panel, welches einmal mehr auf einem ESP32-Mainboard verbaut ist, kann Grautöne in 3 Bit, also acht Tönen von Weiß bis Schwarz darstellen. Das Mainboard tauscht den Micro-USB-Port durch neueres USB-C aus. Zudem gibt es jetzt eine GPIO-Schnittstelle mit 28 Pins. Auf der Platine ist zudem eine Hardware-Uhr (Real Time Clock) verbaut.

  • Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
  • Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
  • Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
  • Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
  • Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
Inkplate 10 (Bild: e-Radionica)
Kindle Paperwhite, wasserfest, 6 Zoll (15 cm) großes hochauflösendes Display, 8 GB - mit Werbung - Schwarz

Derzeit läuft die Crowdsupply-Kampagne noch. Ein Inkplate 10 wird dabei für 130 US-Dollar verkauft. Alternativ gibt es ein 3D-gedrucktes Gehäuse für insgesamt 170 US-Dollar dazu. Die Geräte werden aus Kroatien geliefert, weshalb Zollgebühren ausgeschlossen werden können. Die Versandkosten belaufen sich allerdings auf 18 US-Dollar. Die Auslieferung soll ab dem 30. April 2021 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 444,99€
  2. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)

kio 26. Jan 2021 / Themenstart

sehr gut! also warten bis es auch direkt bestellt werden kann. :-)

EGMU 26. Jan 2021 / Themenstart

Akkus zu verschicken ist rein rechtlich immer ein Problem. Das ist ein Gefahrenstoff...

Rocketeer 25. Jan 2021 / Themenstart

Nur-Text = Partial Update Dem entsprechend kommt deine Messung auch ziemlich genau hin...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
    •  /