Abo
  • Services:
Anzeige
Mark Shuttleworth möchte, dass Ubuntu künftig Systemd verwendet.
Mark Shuttleworth möchte, dass Ubuntu künftig Systemd verwendet. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Init-Dienst: Systemd in Ubuntu zum Testen

Erste experimentelle Pakete zum Testen von Systemd in Ubuntu stehen bereit. Das System startet bereits, aber noch mit einigen Problemen.

Anzeige

Als Konsequenz aus der Diskussion in Debian um den Standard-Init-Dienst kündigte Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth Mitte Februar an, statt der Eigenentwicklung Upstart künftig Systemd in Ubuntu unterstützen zu wollen. Nach ersten Diskussionen der Entwickler steht nun ein Paket bereit, mit dem sich Ubuntu testweise mit Systemd starten lässt.

Noch stehen bei Weitem nicht für alle Pakete in Ubuntu Systemd-Dateien bereit, um diese zu starten, weshalb zu erwarten ist, dass einige Probleme auftauchen. Die grafische Boot-Anzeige Plymouth etwa kann derzeit noch nicht benutzt werden.

Um überhaupt einen benutzbaren Desktop bereitzustellen, stehen in den Quellen an Systemd angepasste Pakete von Lightdm, dem Networkmanager sowie der Resolvconf bereit. Für weitere wichtige Dienste müssen erst die Konfigurationsdateien portiert werden. Bereitwilligen steht dazu eine Anleitung im Ubuntu-Wiki bereit.

Ersatz für altes Sysvinit

Upstart entstand vor sieben Jahren als Entwicklung für Ubuntu bei Canonical und dient als Ersatz für das stark veraltete Sysvinit, wobei explizit Abwärtskompatibilität gewahrt werden soll. Systemd dient ebenfalls als Ersatz für Sysvinit, doch beide Technologien unterscheiden sich zum Teil stark voneinander.

Im Oktober 2013 wurde das technische Komitee (CTTE) von Debian offiziell gebeten, eines der aktuellen Init-Systeme zum Standard zu erklären. Die Debatte verlief schleppend und wurde teilweise sehr unsachlich geführt. Nach langer Diskussion scheint sich die Mehrheit des CTTE für Systemd auszusprechen. Details und die Strategie zur Umsetzung sind aber immer noch nicht entschieden.

Das von Ubuntu aktuell verwendete Systemd 204 basiert zu großen Teilen auf dem Paket aus Debian Sid und enthält nur einige spezifische Anpassungen. Eine Liste bisher bekannter Fehler beim Boot mit Systemd zeigt vor allem Probleme mit den Konfigurationsdateien. Zum Testen von Systemd muss nicht nur das Paket selbst installiert, der Start muss zudem explizit im Bootloader Grub aktiviert werden.


eye home zur Startseite
miauwww 28. Apr 2014

"Jetzt fehlt noch" habe ich nicht geschrieben, sondern der Threadstarter... ;) Bin da...

pi@raspberry 27. Apr 2014

Und was wäre deine Alternative?? Ich denk nur an "Windows Zeroday Exploit" bei google im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. Trescal GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Neuss, Erlangen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Receiver ab 38,49€)
  2. 5,99€
  3. (u. a. Borderlands 2 GotY 7,99€, Anno 2070 4,49€ oder Tiefsee-Add-on 2,22€, Morrowind GotY 5...

Folgen Sie uns
       


  1. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken

  2. Xeon E3-1200 v6

    Intel aktualisiert seine Server-CPUs mit Kaby Lake

  3. Future Unfolding im Test

    Adventure allein im Wald

  4. Gesichtserkennung

    FBI sammelt anlasslos Fotos von US-Bürgern

  5. Hasskommentare

    Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft

  6. Rkt und Containerd

    Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat

  7. 22FFL-Fertigungsprozess

    Intel macht Globalfoundries und TSMC direkte Konkurrenz

  8. Medion Smart Home im Test

    Viele Komponenten, wenig Reichweite

  9. Antike Betriebssysteme

    Quellcode von Unix 8, 9 und 10 veröffentlicht

  10. K-Classic Mobil

    Smartphone-Tarif erhält mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  3. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Sofern Regelungen gelockert werden...

    EpicLPer | 15:02

  2. Re: Woran macht Ihr Performance fest?

    pica | 15:01

  3. Re: Bedeutet das...

    SJ | 15:01

  4. Ja, und?

    Fotobar | 15:00

  5. Re: Die Linken

    HubertHans | 15:00


  1. 14:50

  2. 14:20

  3. 14:00

  4. 13:51

  5. 13:37

  6. 12:58

  7. 12:46

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel