Abo
  • Services:
Anzeige
Verkehrsminister Alexander Dobrindt
Verkehrsminister Alexander Dobrindt (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Infrastruktur: Mehr als zehn Milliarden sollen in Breitbandausbau fließen

Verkehrsminister Alexander Dobrindt
Verkehrsminister Alexander Dobrindt (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Staat und Wirtschaft wollen mehr als zehn Milliarden Euro in den Ausbau von Breitbandverbindungen investieren. Das hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angekündigt. Ein Teil des Geldes soll aus der Versteigerung von Funkfrequenzen kommen.

Anzeige

Zum Auftakt der Computermesse Cebit hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angekündigt, dass Wirtschaft und Regierung ab diesem Jahr mehr als zehn Milliarden Euro in den Breitbandausbau investieren werden. "Die Qualität unserer digitalen Infrastruktur entscheidet immer stärker über die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen", sagte Dobrindt der Rheinischen Post.

In Deutschland haben nach Angaben des Verkehrsministeriums mittlerweile zwei Drittel aller Haushalte Zugang zu besonders schnellem Internet mit mehr als 50 MBit pro Sekunde. Das seien elf Prozent mehr als im Vorjahr, sagte Dorbindt. Die digitale Infrastruktur sei die "Triebfeder" für neue Ideen, für Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand.

Für das Breitbandpaket sollen allein in diesem Jahr acht Milliarden Euro von den Konzernen der Telekom-Branche kommen, eine Milliarde Euro soll aus dem Investitionspaket der Regierung fließen. Mindestens eine weitere Milliarde Euro soll die Versteigerung von Frequenzen für mobiles Breitband einbringen, die am 27. Mai 2015 beginnt.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 16. Mär 2015

Nur das TV-Netz bedeutet ja nicht zwingend 50 MBit.

plutoniumsulfat 16. Mär 2015

Trotzdem haben alle diese Häuser Strom.

Dwalinn 16. Mär 2015

Lebe in einen Dorf mit rund 300 Einwohnern das zu einer 9.000 Einwohner Kleinstadt...

ChemoKnabe 16. Mär 2015

Das Geld wird zu großem Anteil in Funk investiert, was aber für die meisten Anwender zu...

cyzz 16. Mär 2015

..kann keiner etwas für sein Aussehen aber wenn ich Dobrindts Fresse sehe, fühle ich mich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. ALDI SOUTH group, Mülheim an der Ruhr
  4. Suzuki Deutschland GmbH, Bensheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  2. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  3. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38

  4. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    LordGurke | 00:38

  5. Re: Widerlegen?

    motzerator | 00:16


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel