Influencer: Neue Regeln und Werkzeuge bei Facebook Gaming

Die Influencer auf Facebook Gaming können mit neuen Moderationswerkzeugen wirkungsvoller gegen Trolle sowie gegen Mobbing und Beleidigungen vorgehen. Das soziale Netzwerk hat dabei mit der Fair Play Alliance zusammengearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Influencer bei der Arbeit
Influencer bei der Arbeit (Bild: Facebook)

Bei Facebook Gaming bekommen Influencer überarbeitete Moderationswerkzeuge und Regeln für den Umgang mit störenden Beiträgen etwa im Chat. Die neuen Möglichkeiten werden derzeit mit einer kleinen Gruppe von Streamern und Let's Playern getestet. In den kommenden Monaten sollen die Tools und Regeln weltweit verfügbar gemacht werden, schreibt Facebook in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching
Detailsuche

Bei dem Maßnahmenpaket geht es um Beleidigung, Mobbing, Hassrede und ähnliches innerhalb des Chats - etwa während der Übertragung von Spielszenen eines Influencers. Wer diese anschauen und auch mitreden möchte, bekommt eine Auswahl von acht einfachen Regeln wie "Respektiere Grenzen", "Nicht kritisieren" und "Akzeptiere andere" gezeigt, denen er ausdrücklich zustimmen muss.

Gleichzeitig haben es die Moderatoren des Chats einfacher, problematische Beiträge zu löschen - sie sollen dann tatsächlich sofort nicht mehr für andere sichtbar sein. Dem Absender kann ein Hinweis angezeigt werden, gegen welche der zuvor akzeptierten Regeln er verstoßen hat.

Facebook hat die neuen Möglichkeiten für das Management der Community zusammen mit der Fair Play Alliance entwickelt. Das ist ein im März 2018 gegründeter Verband, in dem neben sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitch vor allem Spielepublisher und -entwickler vertreten sind.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unternehmen wie Blizzard, Epic, CCP Games, Riot Games und Microsoft wollen über die Fair Play Alliance gemeinsam daran arbeiten, dass Spieler bei der Ausübung ihres Hobbys fair und freundlich miteinander umgehen.

Problematisches Sozialverhalten von Gamern sorgt immer wieder für Diskussionen. Frauen müssen darunter besonders oft leiden, viele verzichten deshalb etwa auf Onlinespiele oder zumindest auf die Beteiligung am Sprachchat, um nicht als Spielerin erkannt zu werden. Das hat auch Folgen für die Betreiber der Spiele, die dadurch weniger Kunden und somit auch weniger Umsatz haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /