• IT-Karriere:
  • Services:

Influencer Marketing: EA verlangt Kennzeichnung von Let's-Play-Videos

Aber sofort müssen deutsche Let's Player, die auf Youtube oder Twitch über Spiele von Electronic Arts berichten und dabei von der Firma unterstützt wurden, mit sichtbaren Logos auf die Kooperation hinweisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von EA
Logo von EA (Bild: Electronic Arts)

Eigentlich ist die Sache klar: Wenn etwa ein Let's Player ein Spielevideo auf Youtube oder Twitch veröffentlicht oder live Gameplay streamt und dabei vom Hersteller unterstützt wird, müsste irgendwo gut sichtbar ein Hinweis wie "Dauerwerbesendung" oder "Produktplatzierung" eingeblendet werden. In der Praxis wird das aber längst nicht so oft gemacht, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Als erster Publisher in Deutschland nimmt nun Electronic Arts seine Influencer - wie Let's Player oder Youtuber immer öfter genannt werden - in die Pflicht. Sie müssen bei Videos oder Streams vorgegebene Wasserzeichen einblenden, oder die Zusammenarbeit mit EA zu Beginn des Videos ausdrücklich erwähnen.

Dabei gibt es jeweils zwei unterschiedliche Arten der Kennzeichnung. "#supportedbyEA" muss dann verwendet werden, wenn EA "die Erstellung oder Realisierung unterstützt hat, beispielsweise durch Einladungen zu EA-Events und Veranstaltungen und gegebenenfalls die Übernahme von Reisekosten." Die Zuschauer oder Leser können bei dieser Kennzeichnung sicher sein, dass EA keinen Einfluss auf die Inhalte genommen habe, so die Firma in ihrem Blog.

Anders sieht es aus, wenn das Hashtag "#advertisement" zum Einsatz kommt. Damit müssen Beiträge markiert sein, bei denen "EA auch redaktionellen Einfluss nehmen konnte", oder die EA selbst erstellt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 2,50€
  2. 36,99€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

thecrew 16. Nov 2016

Ach, nicht mal eins die Woche.. Wenn ich halt mal Lust habe. Ist halt ein Hobby. Ich...

oxygenx_ 16. Nov 2016

Ich schaue Let's Play Videos nicht um gerettet zu werden, sondern wegen des...

oxygenx_ 16. Nov 2016

Sehe ich genauso, man kann viel über EA sagen (sprich viel schlechtes) aber diese...

plastikschaufel 16. Nov 2016

Das sehen die Leute teilweise anders. Ich mag Steam hauptsächlich, weil ich es bereits...

Schattenwerk 15. Nov 2016

Laut deutschem Recht auch.


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /