• IT-Karriere:
  • Services:

Infinity Blade Dungeons: Epic Games schließt Impossible Studio

Nur wenige Monate nach der Eröffnung schließt Epic Games den Mobile-Gaming-Ableger Impossible Studio. Eigentlich sollte dort Infinity Blade Dungeons entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Infinity Blade Dungeons
Infinity Blade Dungeons (Bild: Epic Games)

Im August 2012 hat Epic Games in Hunt Valley (US-Staat Maryland) die Niederlassung Impossible Studio gegründet, jetzt wird sie wieder geschlossen. "Letztendlich hat es für Epic einfach nicht funktioniert", sagt Firmenchef Tim Sweeney. Die Entwickler von Impossible Studio sollten eigentlich an Infinity Blade Dungeons arbeiten, einem Rollenspiel-Prequel für den iOS-Actiontitel Infinity Blade.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Hays AG, Ulm

Die meisten Mitarbeiter von Impossible Studio haben früher bei 38 Studios an Titeln wie Kingdoms of Amalur Reckoning und an der Erweiterung The Asian Dynasties für Age of Empires 3 mitgearbeitet. Sie bekommen nun noch drei Monate lang ein Übergangsgeld, dann dürfen sie auf Wunsch mit dem jetzigen Studionamen unter eigener Verantwortung weitermachen.

Zu Epic Games gehören unter anderem Chair Entertainment in Salt Lake City (Utah), People Can Fly in Warschau, Epic Games Korea in Seoul und Epic Games Japan in Yokohama.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

dreamtide11 11. Feb 2013

... kann EA aber einpacken. Ironie beiseite, für amerikanische Verhältnisse schon _sehr_...

Shismar 11. Feb 2013

Mal schauen ob es dazu irgendwo mehr Infos gibt. Die bisherigen Spiele waren zwar nicht...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /