Infinity Blade Dungeons: Epic Games gründet Impossible Studio

Bislang haben die Mitarbeiter von Impossible Studio bei Big Huge Games gearbeitet, jetzt gehören sie zu Epic - und arbeiten dort an Infinity Blade Dungeons für iOS.

Artikel veröffentlicht am ,
Infinity Blade Dungeons
Infinity Blade Dungeons (Bild: Epic Games)

"Ich habe irgendwann gesagt, dass es 'unmöglich' ist, ein vollständiges Team aus Superstars zu finden - und der Name ist es dann geworden", berichtet Michael Capps von Epic Games über seinen Neuzugang. Er meint ein Entwicklerteam, das jetzt Impossible Studio heißt. Bislang hat es unter dem Namen Big Huge Games zum insolventen 38 Studios gehört.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
  2. Account Manager / Projekt Manager (m/w/d)
    afb Application Services AG, München, Dresden
Detailsuche

Unter dem neuen und alten Studiochef Sean Dunn sollen die Entwickler an Infinity Blade Dungeons arbeiten, dem noch für 2012 angekündigten Prequel zum iOS-Actionspiel Infinity Blade. Früher hat das angeblich weitgehend intakte Team an Titeln wie Kingdoms of Amalur Reckoning und an der Erweiterung The Asian Dynasties für Age of Empires 3 mitgearbeitet.

Zu Epic Games gehören inzwischen neben Impossible Studios mit Sitz in Hunt Valley (US-Staat Maryland) auch Chair Entertainment aus Salt Lake City (Utah), People Can Fly in Warschau, Epic Games Korea in Seoul und Epic Games Japan in Yokohama.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Artikel
  1. Smartphone: Google entwickelt Umzugs-App von iOS auf Android
    Smartphone
    Google entwickelt Umzugs-App von iOS auf Android

    Künftig könnte es einfacher werden, von einem iPhone auf ein Android-Smartphone zu wechseln und auch Apps zu transferieren.

  2. Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
    Software
    Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

    Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

  3. Python-Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene
     
    Python-Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene

    Drei Jahrzehnte nach dem Start ist Python zu einer der populärsten Programmiersprachen der Welt aufgestiegen. Die Golem Akademie bietet einen kompakten Einstieg in Python und fortgeschrittene Techniken.
    Sponsored Post von Golem Akademie

linuxuser1 09. Aug 2012

Die sollen mal lieber sagen wann das erscheint. Bei der Ankündigung klang das so nach "in...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /