Abo
  • Services:
Anzeige
Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare
Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare (Bild: Activision)

Infinite Warfare: Call of Duty noch nicht so unbeliebt wie Justin Bieber

Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare
Trailer von Call of Duty: Infinite Warfare (Bild: Activision)

Der erste Trailer von Infinite Warfare kam bei den Fans nicht gut an: Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung ist das Video in den ewigen Top Ten der unbeliebtesten Filme auf Youtube. Spitzenreiter Justin Bieber liegt aber (noch) weit vorne.

Normalerweise sorgt Call of Duty für Verkaufsrekorde, jetzt hat es der Ankündigungstrailer für den nächsten Serienableger Infinite Warfare in andere Charts geschafft. Das vor gut einer Woche veröffentlichte Video hat auf Youtube bislang rund 1,2 Millionen Dislikes gesammelt - das reicht momentan für Platz 8 der ewigen Liste mit den meisten angeklickten "Daumen nach unten" auf dem Portal.

Anzeige

Laut den Kommentaren stört viele Spieler das Science-Fiction-Szenario. Sie wünschen sich klassische Bodenkämpfe mit Elitesoldaten statt Raumschlachten im Orbit. Infinite Warfare dürfte aber zumindest ein kleines Stück dafür bestraft werden, Teil einer mittlerweile als sehr kommerziell wahrgenommenen Serie zu sein. Außerdem dürfte das Klicken von Dislike bei dem Trailer inzwischen auch ein Meme sein. Ein paar Plätze sollte das Video noch gutmachen können, aber der aktuelle Spitzenreiter Justin Bieber mit mehr als 6 Millionen Dislikes wirkt uneinholbar.

Publisher Activision hat betont gelassen auf die vielen Dislikes reagiert. Die Zahl der Vorbestellungen sei stark, und außerdem habe bereits der Trailer zum 2012 veröffentlichten Black Ops 2 viel Ablehnung erfahren, das Spiel habe sich dann aber trotzdem glänzend verkauft.

Bislang haben immerhin mehr als 260.000 Personen das Like bei dem Video angeklickt und über 14 Millionen haben es sich angeschaut. Den offiziellen Trailer zum wichtigsten Konkurrenten Battlefield 1 haben bislang übrigens 19 Millionen Nutzer bei Youtube gesehen, obwohl er weniger Tage online ist. Mehr als eine Million Mal wurde Like geklickt, nur knapp 19.000-mal Dislike.


eye home zur Startseite
AlexanderSchind... 24. Mai 2016

Also das neue Gameplay mit dem Springen ist nicht das fünfte mal in folge. Erstmals gab...

Crass Spektakel 19. Mai 2016

Ich hab mir zu Weihnachten für 30 Euro etwa 20 Spiele über Steam und G2A gekauft. Davon...

M.Kessel 13. Mai 2016

Ich käme auch nie auf die Idee Multiplayer mit dahergelaufen Fremden zu spielen. Zuviel...

M.Kessel 13. Mai 2016

Schön gesagt. Kürzer gesagt, alle Vorbesteller sind Vollidioten, die Spieleentwicklung...

Z101 09. Mai 2016

... sondern offensichtlich weil viele Leute wütend sind, daß man das MW Remaster nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 23:44

  2. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  3. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22

  4. Nope

    Crass Spektakel | 23:20

  5. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Faksimile | 22:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel