Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Infinite Warfare
Call of Duty: Infinite Warfare (Bild: Activision)

Infinite Warfare: Mit Call of Duty ins All

Call of Duty: Infinite Warfare
Call of Duty: Infinite Warfare (Bild: Activision)

Ein eigenes Raumschiff, Kämpfe in der Schwerelosigkeit: Das nächste Call of Duty will den Spieler ins Weltall schicken. Wer es lieber ganz bodenständig mag, der kann in einem grafisch aufpolierten Remake von Modern Warfare antreten.

Ein paar Stunden vor der eigentlich geplanten Ankündigung hat Activision einen Trailer und eigene Informationen über das nächste Call of Duty veröffentlicht - und damit Leaks weitgehend bestätigt. Tatsächlich wird Infinite Warfare in ferner Zukunft angesiedelt sein und den Spieler im Verlauf der Kampagne mit einem eigenen Kriegsschiff ins All schicken.

Anzeige

Kleine Jäger soll man in Raumschlachten selbst steuern können, außerdem gibt es Kämpfe in der Schwerelosigkeit. Offenbar beginnt die Kampagne auf der Erde mit eher klassischen Bodengefechten und führt dann erst ins All. Weitere Details zu Gegnern und Waffen hat Activision noch nicht bekanntgegeben. Laut den Entwicklern soll es während dieses Verlaufs kaum sichtbare Ladebalken geben.

Einer der Sammlerausgaben von Infinite Warfare wird eine Neuauflage von Modern Warfare beiliegen. Die verfügt laut Entwicklerstudio Infinity Ward unter anderem über höher aufgelöste Texturen und High-Dynamic-Range-Beleuchtung. Auch die Animationen und die Audioeffekte sollen überarbeitet werden. Neben der Kampagne rund um die Elitesoldaten Captain Price, Gaz und Soap soll es auch den Multiplayermodus mit zehn Maps geben.

Infinite Warfare entsteht derzeit beim Entwicklerstudio Infinity Ward. Es soll am 4. November 2016 für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 erscheinen; auch Modern Warfare wird für alle drei Plattformen verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Lemo 03. Mai 2016

Ich meinte im Sinne von "Quatsch". CoD hat mit diesen ganzen Zombiegeschichten leider...

No name089 02. Mai 2016

Endlich kommt es zurück! Ich hoffe nur das sie nichts bis auf die grafik ändern. War...

zZz 02. Mai 2016

Wie gut für Infinity Ward, dass es in der Zukunft immer noch Menschlein mit Gewehr in der...

DieSchlange 02. Mai 2016

zumindest ne schlechte Auflösung

demonkoryu 02. Mai 2016

Jup :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. GoDaddy, Ismaning
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 3,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    m8Flo | 03:42

  2. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  3. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  4. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 02:16


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel