• IT-Karriere:
  • Services:

Infinite Warfare: Erweiterung Sabotage mit untoten 90er-Jahre-Ravern

Die erste Erweiterung für Call of Duty: Infinite Warfare trägt den Namen Sabotage und schickt Spieler erneut in den Kampf gegen Zombies - diesmal in einem Sommerferienlager. Außerdem gibt es vier weitere Multiplayermaps.

Artikel veröffentlicht am ,
In Sabotage kämpfen Spieler in einem verlassenen Ferienlager.
In Sabotage kämpfen Spieler in einem verlassenen Ferienlager. (Bild: Activision)

In der Zombie-Koop-Kampange von Infinite Warfare (Test auf Golem.de) waren die Spieler in einem 80er-Jahre-Vergnügungspark unterwegs. Die erste Erweiterung geht einen Schritt weiter: In Sabotage kämpfen bis zu vier Spieler gegen Massen an Zombies in den 90ern.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. FACKELMANN GmbH + Co. KG, Hersbruck bei Nürnberg

Konkret geht es um ein verlassenes Ferienlager, das von untoten Ravern überfallen wird, während im Hintergrund Technomusik aus den Boxen scheppert. Wenn das Entwicklerstudio Infinite Ward weiter so durch die Jahrzehnte hüpft, müssten wir übrigens mit dem dritten Addon in der Gegenwart ankommen.

Zusätzlich zu diesem Kapitel namens Rave in the Redwoods, das wie der Vergnügungspark in Infinite Warfare sehr cartoonhaft in Szene gesetzt wird, soll Sabotage vier weitere Multiplayerkarten enthalten. Es geht erstens in eine düstere, vom Brooklyn der Zukunft inspirierte Stadt, zweitens in eine Art virtuelles Trainingszentrum für urbane Kriegsführung.

Die dritte Map namens Renaissance spielt in einer Umgebung, die vor allem an Venedig erinnern soll. Die vierte Karte heißt Dominion, ist aber in Sachen Aufbau und Laufwege eine Neuauflage der besonders beliebten Map Afghan aus Modern Warfare 2 - allerdings diesmal auf dem Mars.

Sabotage erscheint am 31. Januar 2017 für die Playstation 4, vermutlich einen Monat später dürfen auch Spieler auf Windows-PC und Xbox One loslegen. Der Einzelpreis liegt bei rund 15 Euro, aber natürlich gibt es auch Zugang über den Season Pass.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. (-66%) 16,99€
  4. 20,49€

xxsblack 22. Dez 2016

Am We kam der Film Let's be Cops...deine Aussage erinnert mich da grad dran...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    •  /