• IT-Karriere:
  • Services:

Infinite Warfare: Call of Duty auf Steam ist inkompatibel mit Windows Store

Die PC-Version von Infinite Warfare ist inkompatibel mit sich selbst: Wer das Programm im Windows Store kauft, kann im Multiplayermodus des neuen Call of Duty nicht mit Spielern antreten, die es von Steam haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty Infinite Warfare spielt auch im All
Call of Duty Infinite Warfare spielt auch im All (Bild: Activision)

Infinite Warfare ist jetzt erhältlich - und wer es eilig hat, kann das Actionspiel als Download kaufen. Allerdings gibt es dabei etwas zu beachten: Die PC-Version des Windows Store ist nicht kompatibel mit der PC-Version von Steam. Darauf weist Activision auf einer Support-Seite hin. Gründe nennt der Publisher nicht. Mit Xbox Play Anywhere, also einer gleichzeitig verfügbaren Fassung für die Microsoft-Konsole, hat das Problem nichts zu tun - Play Anywhere unterstützt Infinite Warfare nämlich nicht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Ärgerlich: Wer im Multiplayermodus antreten will, dürfte im Zweifel eher zur Steam-Version greifen, weil dort vermutlich mehr Spieler und Freunde zu finden sind. Allerdings kostet Infinite Warfare im Windows Store nur rund 48 Euro, während bei Steam 60 Euro fällig sind.

Infinite Warfare spielt in ferner Zukunft und schickt den Spieler im Verlauf der Kampagne mit einem eigenen Kriegsschiff ins All, wo er sich sowohl mit seinem Raumschiff als auch zu Fuß in Stationen allerlei Kämpfe liefert. Neben dieser Kampagne gibt es erneut einen umfangreichen Multiplayermodus sowie Zombies.

Infinite Warfare ist beim Entwicklerstudio Infinity Ward entstanden. Neben einer PC-Version gibt es Fassungen für die Xbox One und die Playstation 4. Die USK hat eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  2. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  4. 80,61€

Stahlreck 08. Nov 2016

Und Spiele die du über Origin kaufst, kannst du also via Steam spielen? Hier gehts um...

FreiGeistler 08. Nov 2016

Genau das.

Bigfoo29 06. Nov 2016

Ich habe nie für den MS-Store oder Steam entwickelt. Daher kann ich nicht sonderlich tief...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel


        •  /