Abo
  • IT-Karriere:

Infinite Crisis: Superhelden-Moba wird eingestellt

Keine zwei Monate nach dem offiziellen Start heißt es schon wieder "Game Over" für Batman, Superman und Catwoman: Betreiber Warner Bros Games will Mitte August 2015 die Server abschalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Infinite Crisis
Artwork von Infinite Crisis (Bild: Warner Bros Games)

"Nach vielen Überlegungen geben wir bedauerlicherweise die offizielle Einstellung des Spielbetriebs von Infinite Crisis bekannt": Mit diesen Worten verkündet Betreiber Warner Bros Games das Aus für das Superhelden-Moba, das erst Ende März 2015 offiziell an den Start ging; der offene Betatest lief seit März 2014. "Ab heute werden wir das Spiel nicht weiterentwickeln und am 14. August 2015 endgültig vom Netz nehmen", so Warner Bros Games weiter.

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Gründe nennt das Unternehmen nicht. Vermutlich war die Konkurrenz durch andere Mobas schlicht zu groß. Fast parallel mit dem Aus für Infinite Crisis ist ja zuletzt auch Blizzards Heroes of the Storm offiziell an den Start gegangen. Für die Entwicklung war das US-Studio Turbine zusammen mit DC Comics zuständig.

Infinite Crisis soll bis zum 14. August komplett kostenlos spielbar sein. Wer sich auf Steam ein Starter oder Elite Pack gekauft hat, kann eine Erstattung anfordern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. 3,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Moe479 04. Jun 2015

es gibt einfach zuviele titel, wenn nicht alles stimmt wird man kaum noch spieler von...

leed 03. Jun 2015

So läufts, wenn der Hersteller nicht mehr interessiert ist, zieht er den Stecker und das...

Érdna Ldierk 03. Jun 2015

Es war schon in der Alpha und in der Beta absehbar, dass das einfach Grütze war. IC war...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /