Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Infinite Crisis
Artwork von Infinite Crisis (Bild: Warner Bros Games)

Infinite Crisis: Superhelden-Moba wird eingestellt

Artwork von Infinite Crisis
Artwork von Infinite Crisis (Bild: Warner Bros Games)

Keine zwei Monate nach dem offiziellen Start heißt es schon wieder "Game Over" für Batman, Superman und Catwoman: Betreiber Warner Bros Games will Mitte August 2015 die Server abschalten.

Anzeige

"Nach vielen Überlegungen geben wir bedauerlicherweise die offizielle Einstellung des Spielbetriebs von Infinite Crisis bekannt": Mit diesen Worten verkündet Betreiber Warner Bros Games das Aus für das Superhelden-Moba, das erst Ende März 2015 offiziell an den Start ging; der offene Betatest lief seit März 2014. "Ab heute werden wir das Spiel nicht weiterentwickeln und am 14. August 2015 endgültig vom Netz nehmen", so Warner Bros Games weiter.

Gründe nennt das Unternehmen nicht. Vermutlich war die Konkurrenz durch andere Mobas schlicht zu groß. Fast parallel mit dem Aus für Infinite Crisis ist ja zuletzt auch Blizzards Heroes of the Storm offiziell an den Start gegangen. Für die Entwicklung war das US-Studio Turbine zusammen mit DC Comics zuständig.

Infinite Crisis soll bis zum 14. August komplett kostenlos spielbar sein. Wer sich auf Steam ein Starter oder Elite Pack gekauft hat, kann eine Erstattung anfordern.


eye home zur Startseite
Moe479 04. Jun 2015

es gibt einfach zuviele titel, wenn nicht alles stimmt wird man kaum noch spieler von...

leed 03. Jun 2015

So läufts, wenn der Hersteller nicht mehr interessiert ist, zieht er den Stecker und das...

Érdna Ldierk 03. Jun 2015

Es war schon in der Alpha und in der Beta absehbar, dass das einfach Grütze war. IC war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 299,00€
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    Andre_af | 19:57

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Gucky | 19:43

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 19:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel