Riot Games und die Welt von Arcane

Eine neuartige, von Ubisoft selbst entwickelte Technologie namens Scalar könnte für besonders große Welten und glaubwürdige Physik, Audioeffekte und KI sorgen. Scalar ist kein Spielestreaming, stattdessen geht es um dynamisch anpassbare Leistung aus der Cloud für normalerweise lokal berechnete Prozesse.

Stellenmarkt
  1. Systembetreuer (m/w/d) KIS / digitale Anwendung für Patienten
    MEDIAN Unternehmensgruppe, Berlin
  2. Service Manager (m/w/d) IT Security
    Witzenmann GmbH, Pforzheim
Detailsuche

Das System funktioniert laut Ubisoft ausdrücklich mit den hauseigenen Laufzeitumgebungen Snowdrop (The Division) und Anvil (Assassin's Creed).

League of Legends: Das überfällige MMO

Wenn es ein bekanntes Fantasy-Universum gibt, das geradezu nach einer Umsetzung als MMORPG schreit, dann ist es das von League of Legends. Es verfügt über unzählige ausgearbeitet Helden aller Art und jede Menge Lore - auch dank der Fernsehserie Arcane, für die gerade eine zweite Staffel entsteht.

Riot Games, das Studio hinter League of Legends, hat Ende 2020 ganz offiziell ein Online-Rollenspiel auf eben dieser Welt angekündigt. Zumindest nach außen hin hat Greg Street eine Art Rolle des Sprechers inne.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Entwickler, der in der Community auch unter dem Pseudonym Ghostcrawler bekannt ist, hat früher leitende Positionen bei Blizzard innegehabt und unter anderem an World of Warcraft gearbeitet.

Inhalte zum MMORPG hat er bislang nicht genannt. Zum Stand des Großprojekts hat er nur Mitte 2021 gesagt, dass fast alle Senior-Posten besetzt seien, sodass die Arbeit richtig beginnen könne.

Das zu Tencent gehörende Riot Games ist ein sehr großes Studio, das allein in der Zentrale in Santa Monica über 2.000 Personen beschäftigt. Es gilt als extrem professionell, was schon beim Marktstart von Valorant auffiel.

Es gab eine extrem klar definierte Zielgruppe, einen spielerisch soliden Mix aus den besten Elementen aus Counter-Strike und Overwatch sowie ein nicht uninteressantes Alleinstellungsmerkmal, nämlich besonders schnelle Server. Ähnlich professionell dürften auch die Arbeit am MMORPG und dessen Vermarktung ausfallen.

Es wäre kein Wunder, wenn die Serie Arcane schon eine Art Agenda Setting für das Spiel gewesen wäre. Termine gibt es noch nicht, Riot Games veröffentlicht seine Neuheiten meist ohne sehr langen Vorlauf.

Weitere Großprojekte: Infinity Ward, Bungie und CD Projekt

Es ist gut möglich, dass das interessanteste und wichtigste Großprojekt in unserer Auswahl fehlt - weil es hinter verschlossenen Türen entsteht und kein Leak an die Öffentlichkeit gedrungen ist. Neben den genannten Titeln gibt es noch weitere Games, die mehr Potenzial haben als der gewöhnliche Blockbuster.

So hat das zu Activision gehörende, normalerweise auf Call of Duty spezialisierte Entwicklerstudio Infinity Ward gerade erst Stellenangebote für ein Rollenspiel in einer offenen Welt angeboten. Was dahintersteckt, ist nicht absehbar.

Bei Bungie wiederum - gerade erst von Sony gekauft - gibt es schon seit Jahren Gerüchte über ein weiteres Projekt. Der neue Titel soll Matter heißen und wie Destiny auf eher schnelle Action setzen - mehr ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass Sony den hohen Preis von 3,6 Milliarden US-Dollar kaum allein mit Destiny rechtfertigen kann, sondern mehr Ausstoß erwartet.

Gespannt sind wir auch, was CD Projekt Red als nächstes vorhat. Das polnische Studio arbeitet unter anderem an einem neuen The Witcher - und das wird sicher kein kurzes Abenteuer für ein verlängertes Wochenende, sondern wieder monumental.

Besonders spannend ist, dass sich das Studio für die Technik mit Epic Games zusammengetan hat, um unter anderem gemeinsam an der Unreal Engine 5 zu arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wie umfangreich wird GTA 6?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Milber 22. Jun 2022 / Themenstart

"Ich erinnere nur an ..." ist Lindner-Scheiße

Milber 22. Jun 2022 / Themenstart

Ach weißte, wenn Google einen Artikel veröffentlicht, dass eine API in der Stelle vier...

Milber 22. Jun 2022 / Themenstart

Ich hab gerade mit den Entwicklern von GTA telefoniert: sie stufen Deine Aussage als sehr...

Prypjat 22. Jun 2022 / Themenstart

Dann setz mich auch mit auf die Liste :( Hab es vor gut einem Jahr begonnen und spiele...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LED-Panel und Raspberry Pi
Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer

Es braucht nur ein 64x64-LED-Panel und ein bisschen C#-Programmierung, um die Berlin-Uhr auf den Raspberry Pi zu bringen.
Eine Anleitung von Michael Bröde

LED-Panel und Raspberry Pi: Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer
Artikel
  1. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
    Ohne Kreditrahmen
    Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

    Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.
    Von Rainer Sigl

  2. Bastelrechner: Der Raspberry Pi Pico bekommt ein WLAN-Modul
    Bastelrechner
    Der Raspberry Pi Pico bekommt ein WLAN-Modul

    Die neuen Raspberry Pi Pico W unterstützen WLAN im 2,4-GHz-Bereich. Es wird zudem eine Version mit vorinstallierten GPIO-Pins geben.

  3. Rückwirkend legalisiert: Umstrittene Europol-Verordnung tritt in Kraft
    Rückwirkend legalisiert
    Umstrittene Europol-Verordnung tritt in Kraft

    Die Ermittler von Europol dürfen künftig Big-Data-Töpfe mit personenbezogenen Daten nutzen - auch von Unverdächtigen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /